abequitare

Aus Wiktionary, dem freien Wörterbuch
Zur Navigation springen Zur Suche springen

abequitāre (Latein)[Bearbeiten]

Verb[Bearbeiten]

Zeitform Person Wortform
Präsens 1. Person Singular abequitō
2. Person Singular abequitās
3. Person Singular abequitat
1. Person Plural abequitāmus
2. Person Plural abequitātis
3. Person Plural abequitant
Perfekt 1. Person Singular abequitāvī
Imperfekt 1. Person Singular abequitābam
Futur 1. Person Singular abequitābō
PPP
Konjunktiv Präsens 1. Person Singular abequitem
Imperativ Singular abequitā
Plural abequitāte
Alle weiteren Formen: Flexion:abequitare

Worttrennung:

ab·e·qui·ta·re

Aussprache:

IPA: []
Hörbeispiele:

Bedeutungen:

[1] sich mit einem Pferd fortbewegend sich an einen anderen bewegen: wegreiten, fortreiten

Herkunft:

Ableitung zu dem Verb equitare → la mit dem Präfix ab- → la „weg-, fort-, ab-“[1]

Oberbegriffe:

[1] equitare, ire

Beispiele:

[1] „haec cum recitata essent, cum tanto clamore ad arma discursum est, ut praetores inter tumultum pavidi abequitaverint Syracusas.“[2]

Übersetzungen[Bearbeiten]

Referenzen und weiterführende Informationen:
[1] Karl Ernst Georges: Ausführliches lateinisch-deutsches Handwörterbuch. 8. Auflage. Hannover 1913 (Nachdruck Darmstadt 1998): „abequitare“ (Zeno.org)
[1] Josef Maria Stowasser, Michael Petschenig, Franz Skutsch: Stowasser. Lateinisch-deutsches Schulwörterbuch. Oldenbourg, München 1994, ISBN 3-486-13405-1 Seite 2

Quellen:

  1. Karl Ernst Georges: Ausführliches lateinisch-deutsches Handwörterbuch. 8. Auflage. Hannover 1913 (Nachdruck Darmstadt 1998): „abequitare“ (Zeno.org)
  2. Titus Livius, Ab urbe condita, 24, 31, 10