Zusatzartikel

Aus Wiktionary, dem freien Wörterbuch
Wechseln zu: Navigation, Suche

Zusatzartikel (Deutsch)[Bearbeiten]

Substantiv, m[Bearbeiten]

Singular Plural
Nominativ der Zusatzartikel die Zusatzartikel
Genitiv des Zusatzartikels der Zusatzartikel
Dativ dem Zusatzartikel den Zusatzartikeln
Akkusativ den Zusatzartikel die Zusatzartikel

Worttrennung:

Zu·satz·ar·ti·kel, Plural: Zu·satz·ar·ti·kel

Aussprache:

IPA: [ˈʦuːzaʦʔaʁˌtiːkl̩], auch: [ˈʦuːzaʦʔaʁˌtɪkl̩]
Hörbeispiele: —, —

Bedeutungen:

[1] in den USA: nach einer vom Kongress und den Bundesstaaten beschlossenen Verfassungsänderung zusätzlich zur bestehenden Verfassung der Vereinigten Staaten hinzugefügter Artikel

Herkunft:

Determinativkompositum aus Zusatz und Artikel

Oberbegriffe:

[1] Artikel

Beispiele:

[1] „Der zweite Zusatzartikel der Verfassung aus dem 18. Jahrhundert beschert den US-Amerikanern nach wie vor eines der liberalsten Waffengesetze der Welt.“[1]
[1] „Das 20. Jahrhundert brachte für Frauen erheblich verbesserte Bildungsmöglichkeiten; außerdem wurde im Jahr 1920 durch einen Zusatzartikel zur Verfassung endlich in allen Bundesstaaten das Frauenwahlrecht eingeführt.“[2]

Übersetzungen[Bearbeiten]

Referenzen und weiterführende Informationen:

[1] Wikipedia-Artikel „Zusatzartikel zur Verfassung der Vereinigten Staaten
[*] Digitales Wörterbuch der deutschen Sprache „Zusatzartikel
[*] Uni Leipzig: Wortschatz-LexikonZusatzartikel

Quellen:

  1. Christina Hebel: Schulmassaker in Newtown: US-Senatoren wenden sich von Waffenlobby ab. In: Spiegel Online. 18. Dezember 2012, ISSN 0038-7452 (URL, abgerufen am 22. August 2013).
  2. Geert Mak: Amerika!. Auf der Suche nach dem Land der unbegrenzten Möglichkeiten. Siedler, München 2013, ISBN 978-3-88680-0023-6, Seite 382.