Weltfrieden

Aus Wiktionary, dem freien Wörterbuch
Zur Navigation springen Zur Suche springen

Weltfrieden (Deutsch)[Bearbeiten]

Substantiv, m[Bearbeiten]

Singular Plural
Nominativ der Weltfrieden
Genitiv des Weltfriedens
Dativ dem Weltfrieden
Akkusativ den Weltfrieden

Nebenformen:

Weltfriede

Worttrennung:

Welt·frie·den, kein Plural

Aussprache:

IPA: [ˈvɛltˌfʁiːdn̩]
Hörbeispiele: Lautsprecherbild Weltfrieden (Info)

Bedeutungen:

[1] Wunschzustand, in dem alle Nationen der Erde in Frieden miteinander leben

Herkunft:

[1] Zusammengesetzt aus Nomen Welt und Nomen Frieden

Oberbegriffe:

[1] Utopie, Wunsch, Wunschzustand

Beispiele:

[1] Weltfrieden könnte ein Wunsch sein, wenn man drei frei hätte.
[1] „Alle Mitglieder der Vereinten Nationen verpflichten sich, zur Wahrung des Weltfriedens und der internationalen Sicherheit dadurch beizutragen, daß sie nach Maßgabe eines oder mehrerer Sonderabkommen dem Sicherheitsrat auf sein Ersuchen Streitkräfte zur Verfügung stellen, Beistand leisten und Erleichterungen einschließlich des Durchmarschrechts gewähren, soweit dies zur Wahrung des Weltfriedens und der internationalen Sicherheit erforderlich ist.“[1]

Übersetzungen[Bearbeiten]

Referenzen und weiterführende Informationen:
[1] Wikipedia-Artikel „Weltfrieden
[1] Digitales Wörterbuch der deutschen Sprache „Weltfrieden
[*] Uni Leipzig: Wortschatz-PortalWeltfrieden

Quellen:

  1. Die Charta der Vereinten Nationen. Abgerufen am 12. März 2022.