Weltausstellung

Aus Wiktionary, dem freien Wörterbuch
Zur Navigation springen Zur Suche springen

Weltausstellung (Deutsch)[Bearbeiten]

Substantiv, f[Bearbeiten]

Singular

Plural

Nominativ die Weltausstellung

die Weltausstellungen

Genitiv der Weltausstellung

der Weltausstellungen

Dativ der Weltausstellung

den Weltausstellungen

Akkusativ die Weltausstellung

die Weltausstellungen

Worttrennung:

Welt·aus·stel·lung, Plural: Welt·aus·stel·lun·gen

Aussprache:

IPA: [ˈvɛltʔaʊ̯sˌʃtɛlʊŋ]
Hörbeispiele: Lautsprecherbild Weltausstellung (Info)

Bedeutungen:

[1] Wirtschaft: Weltausstellung bezeichnet eine internationale Ausstellung, die sich in der Zeit der Industrialisierung als technische und kunsthandwerkliche Leistungsschau etablieren konnte

Herkunft:

Determinativkompositum aus den Substantiven Welt und Ausstellung

Beispiele:

[1] „Bis zur nächsten, der großen Weltausstellung von 1900 kommt er Jahr um Jahr an die Seine, doch danach nur noch einmal.“[1]
[1] „Das Ballsaal wurde für die Weltausstellung 1889 errichtet.“[2]

Übersetzungen[Bearbeiten]

Referenzen und weiterführende Informationen:
[1] Wikipedia-Artikel „Weltausstellung
[1] Jacob Grimm, Wilhelm Grimm: Deutsches Wörterbuch. 16 Bände in 32 Teilbänden. Leipzig 1854–1961 „Weltausstellung
[1] Digitales Wörterbuch der deutschen Sprache „Weltausstellung
[1] canoonet „Weltausstellung
[1] Uni Leipzig: Wortschatz-PortalWeltausstellung

Quellen:

  1. Manfred Flügge: Märchenruf von Westen. Deutsche Schriftsteller in Paris. In: Konturen. Magazin für Sprache, Literatur und Landschaft. Nummer Heft 4, 1993, Seite 5-16, Zitat Seite 9.
  2. Pascale Hugues: Deutschland à la française. Rowohlt, Reinbek 2017, ISBN 978-3-498-03032-2, Seite 21. Französisches Original 2017.