Wassersucht

Aus Wiktionary, dem freien Wörterbuch
Zur Navigation springen Zur Suche springen

Wassersucht (Deutsch)[Bearbeiten]

Substantiv, f[Bearbeiten]

Singular

Plural

Nominativ die Wassersucht

Genitiv der Wassersucht

Dativ der Wassersucht

Akkusativ die Wassersucht

Worttrennung:

Was·ser·sucht, kein Plural

Aussprache:

IPA: [ˈvasɐˌzʊxt]
Hörbeispiele: Lautsprecherbild Wassersucht (Info)

Bedeutungen:

[1] Medizin, Pathologie: eine krankhafte Ansammlung von Wasser im Körper

Herkunft:

Kompositum aus den Substantiven Wasser und Sucht

Synonyme:

[1] Ödem

Beispiele:

[1] Der Patient leidet an Wassersucht.
[1] Generalisierte Ödeme werden auch als Wassersucht bezeichnet.[1]

Wortbildungen:

[1] Augenwassersucht, Bauchwassersucht, Brustwassersucht, Gehirnwassersucht, Gelenkwassersucht, Gewebswassersucht, Herzbeutelwassersucht

Übersetzungen[Bearbeiten]

Referenzen und weiterführende Informationen:
[1] Wikipedia-Artikel „Wassersucht
[1] Jacob Grimm, Wilhelm Grimm: Deutsches Wörterbuch. 16 Bände in 32 Teilbänden. Leipzig 1854–1961 „Wassersucht
[1] Digitales Wörterbuch der deutschen Sprache „Wassersucht
[1] canoonet „Wassersucht
[1] Uni Leipzig: Wortschatz-PortalWassersucht

Quellen: