Warte

Aus Wiktionary, dem freien Wörterbuch
Zur Navigation springen Zur Suche springen

Warte (Deutsch)[Bearbeiten]

Substantiv, f[Bearbeiten]

Singular

Plural

Nominativ die Warte

die Warten

Genitiv der Warte

der Warten

Dativ der Warte

den Warten

Akkusativ die Warte

die Warten

Worttrennung:

War·te, Plural: War·ten

Aussprache:

IPA: [ˈvaʁtə]
Hörbeispiele: Lautsprecherbild Warte (Info)
Reime: -aʁtə

Bedeutungen:

[1] Wartturm in einem mittelalterlichen Befestigungs- und Sicherungssystem
[2] höher gelegene Stelle, von der aus die Umgebung überblickt werden kann

Sinnverwandte Wörter:

[2] Luginsland

Oberbegriffe:

[1] Turm
[2] Stelle

Unterbegriffe:

[1] Jubiläumswarte, übertragen: Reviewwarte
[2] Hohe Warte, Sternwarte, Wetterwarte

Beispiele:

[1] In der Umgebung von Duderstadt sind zwei Warten erhalten.
[1] „Ähnlich anderen Warten diente die Abbentalswarte dem Schutz des Handels und der Zollerhebung.“[1]
[2] Das kann er von seiner höheren Warte aus besser überblicken.

Charakteristische Wortkombinationen:

[2] höhere Warte

Übersetzungen[Bearbeiten]

Referenzen und weiterführende Informationen:
[1] Wikipedia-Artikel „Warte
[1] Digitales Wörterbuch der deutschen Sprache „Warte
[1] canoonet „Warte
[1] Uni Leipzig: Wortschatz-PortalWarte

Quellen:

  1. Wolfgang Trappe: Eichsfeld, Hexen und Geschichte. Mecke, Duderstadt 1994, ISBN 3-923453-62-0, Seite 33.

Deklinierte Form[Bearbeiten]

Worttrennung:

War·te

Aussprache:

IPA: [ˈvaʁtə]
Hörbeispiele:
Reime: -aʁtə

Grammatische Merkmale:

  • Nominativ Plural des Substantivs Wart
  • Genitiv Plural des Substantivs Wart
  • Akkusativ Plural des Substantivs Wart
Warte ist eine flektierte Form von Wart.
Alle weiteren Informationen findest du im Haupteintrag Wart.
Bitte nimm Ergänzungen deshalb auch nur dort vor.