Würstchenbude

Aus Wiktionary, dem freien Wörterbuch
Zur Navigation springen Zur Suche springen

Würstchenbude (Deutsch)[Bearbeiten]

Substantiv, f[Bearbeiten]

Singular

Plural

Nominativ die Würstchenbude

die Würstchenbuden

Genitiv der Würstchenbude

der Würstchenbuden

Dativ der Würstchenbude

den Würstchenbuden

Akkusativ die Würstchenbude

die Würstchenbuden

Worttrennung:

Würst·chen·bu·de, Plural: Würst·chen·bu·den

Aussprache:

IPA: [ˈvʏʁstçənˌbuːdə]
Hörbeispiele:

Bedeutungen:

[1] Kiosk oder Ähnliches, an dem vor allem Würstchen angeboten werden

Herkunft:

Determinativkompositum aus den Substantiven Würstchen und Bude

Oberbegriffe:

[1] Bude

Beispiele:

[1] „Keine Würstchenbude konnte es sich leisten, weniger Plätze anzubieten.“[1]

Übersetzungen[Bearbeiten]

Referenzen und weiterführende Informationen:
[*] Wikipedia-Suchergebnisse für „Würstchenbude
[*] Digitales Wörterbuch der deutschen Sprache „Würstchenbude
[*] canoonet „Würstchenbude
[*] Online-Wortschatz-Informationssystem Deutsch „Würstchenbude
[*] Uni Leipzig: Wortschatz-PortalWürstchenbude
[*] The Free Dictionary „Würstchenbude
[1] Duden online „Würstchenbude


Quellen:

  1. Robert Baur: Blutmai. Roman. Gmeiner, Meßkirch 2018, ISBN 978-3-8392-2290-4, Seite 20.