Vorzeit

Aus Wiktionary, dem freien Wörterbuch
Zur Navigation springen Zur Suche springen

Vorzeit (Deutsch)[Bearbeiten]

Substantiv, f[Bearbeiten]

Singular Plural
Nominativ die Vorzeit die Vorzeiten
Genitiv der Vorzeit der Vorzeiten
Dativ der Vorzeit den Vorzeiten
Akkusativ die Vorzeit die Vorzeiten

Worttrennung:

Vor·zeit, Plural: Vor·zei·ten

Aussprache:

IPA: [ˈfoːɐ̯ˌt͡saɪ̯t]
Hörbeispiele:

Bedeutungen:

[1] Zeitraum, der längst vergangen ist

Herkunft:

Determinativkompositum aus der Präposition vor und dem Substantiv Zeit

Sinnverwandte Wörter:

[1] Urzeit

Oberbegriffe:

[1] Zeit

Beispiele:

[1] „Gab es nicht in grauer Vorzeit einen Kaiser, der zur eigenen Belustigung die Stadt Rom anzünden ließ?“[1]

Charakteristische Wortkombinationen:

graue Vorzeit

Übersetzungen[Bearbeiten]

Referenzen und weiterführende Informationen:
[*] Wikipedia-Suchergebnisse für „Vorzeit
[1] Digitales Wörterbuch der deutschen Sprache „Vorzeit
[*] Online-Wortschatz-Informationssystem Deutsch „Vorzeit
[1] The Free Dictionary „Vorzeit
[1] Duden online „Vorzeit
[*] Uni Leipzig: Wortschatz-PortalVorzeit

Quellen:

  1. Arno Surminski: Der lange Weg. Von der Memel zur Moskwa. Roman. LangenMüller, Stuttgart 2019, ISBN 978-3-7844-3508-4, Seite 195f.

Ähnliche Wörter (Deutsch):

Anagramme: voziert