Vinothek

Aus Wiktionary, dem freien Wörterbuch
Zur Navigation springen Zur Suche springen

Vinothek (Deutsch)[Bearbeiten]

Substantiv, f[Bearbeiten]

Singular

Plural

Nominativ die Vinothek

die Vinotheken

Genitiv der Vinothek

der Vinotheken

Dativ der Vinothek

den Vinotheken

Akkusativ die Vinothek

die Vinotheken

Worttrennung:

Vi·no·thek, Plural: Vi·no·the·ken

Aussprache:

IPA: [vinoˈteːk]
Hörbeispiele: Lautsprecherbild Vinothek (Info)
Reime: -eːk

Bedeutungen:

[1] eine Sammlung hochwertiger Weine
[2] ein Weinkeller, in dem auch Wein ausgeschenkt oder verkauft wird
[3] österreichisch, schweizerisch: Weinhandlung

Synonyme:

[3] Weinhandlung

Sinnverwandte Wörter:

[1] Önothek

Oberbegriffe:

[1] Sammlung
[2] Keller
[3] Geschäft

Unterbegriffe:

[3] Hauervinothek

Beispiele:

[1] Einer meiner Arbeitskollegen hat eine wertvolle Vinothek aufgebaut.
[2] Wir gehen in der Vinothek einen Lemberger trinken.

Übersetzungen[Bearbeiten]

Referenzen und weiterführende Informationen:
[2] Wikipedia-Artikel „Vinothek
[*] Uni Leipzig: Wortschatz-PortalVinothek
[*] Online-Wortschatz-Informationssystem Deutsch „Vinothek
[1, 2] Digitales Wörterbuch der deutschen Sprache „Vinothek
[1—3] Duden online „Vinothek
[1, 2] Wissenschaftlicher Rat der Dudenredaktion (Herausgeber): Duden, Das große Fremdwörterbuch. Herkunft und Bedeutung der Fremdwörter. 4. Auflage. Dudenverlag, Mannheim/Leipzig/Wien/Zürich 2007, ISBN 978-3-411-04164-0, Seite 1414, Eintrag „Vinothek“