Verspätungsursache

Aus Wiktionary, dem freien Wörterbuch
Zur Navigation springen Zur Suche springen

Verspätungsursache (Deutsch)[Bearbeiten]

Substantiv, f[Bearbeiten]

Singular Plural
Nominativ die Verspätungsursache die Verspätungsursachen
Genitiv der Verspätungsursache der Verspätungsursachen
Dativ der Verspätungsursache den Verspätungsursachen
Akkusativ die Verspätungsursache die Verspätungsursachen

Worttrennung:

Ver·spä·tungs·ur·sa·che, Plural: Ver·spä·tungs·ur·sa·chen

Aussprache:

IPA: [fɛɐ̯ˈʃpɛːtʊŋsˌʔuːɐ̯zaxə]
Hörbeispiele: Lautsprecherbild Verspätungsursache (Info)

Bedeutungen:

[1] Grund für das Auftreten einer Verspätung

Herkunft:

Determinativkompositum aus Verspätung, Fugenelement -s und Ursache

Synonyme:

[1] Verspätungsauslöser, Verspätungsgrund

Oberbegriffe:

[1] Ursache

Beispiele:

[1] „Zu diesem Zweck wird ein einheitliches Codierungssystem zur Identifizierung der Verspätungsursachen und des Leistungsentfalls erstellt.“[1]
[1] „In einem Antwortbrief an die SPD-Bundestagsabgeordnete Rita Schwarzelühr-Sutter schreibt die Bahn, dass sie „mit der derzeitigen Betriebsqualität am Hochrhein nicht zufrieden sei“ und deshalb die gesamten Verspätungsursachen analysieren und Lösungsansätze für eine Stabilisierung des Betriebes entwickeln will.“[2]
[1] „Unter der Internetadresse zugmonitor.sz.de sind die mitgeschnittenen Fahrten interaktiv in Echtzeit und in der Retrospektive nachzuvollziehen, inklusive Verspätungsursachen und -dauer.“[3]
[1] „Kritiker können der Bahn vorhalten, dass die beiden häufigsten Verspätungsursachen von ihr selbst zu verantworten sind.“[4]
[1] „Wenn Ihre Bahnreise bei uns mehr als 30 Minuten Verspätung hat (unabhängig von der Verspätungsursache), erstattet Gatwick Express Ihnen einen Ausgleichsbetrag.[5]
[1] „ In den Sommermonaten lagen rund 35 Prozent der Verspätungsursachen im Bereich der Nachbarbahnen.“[6]

Übersetzungen[Bearbeiten]

Referenzen und weiterführende Informationen:
[*] Digitales Wörterbuch der deutschen Sprache „Verspätungsursache

Quellen: