Vereinsmeierei

Aus Wiktionary, dem freien Wörterbuch
Zur Navigation springen Zur Suche springen

Vereinsmeierei (Deutsch)[Bearbeiten]

Substantiv, f[Bearbeiten]

Singular

Plural

Nominativ die Vereinsmeierei

Genitiv der Vereinsmeierei

Dativ der Vereinsmeierei

Akkusativ die Vereinsmeierei

Worttrennung:

Ver·eins·mei·e·rei, kein Plural

Aussprache:

IPA: [fɛɐ̯ˌʔaɪ̯nsmaɪ̯əˈʀaɪ̯]
Hörbeispiele:

Bedeutungen:

[1] umgangssprachlich: zu hoher Einsatz/zu hohe Wertschätzung des Engagements in/von Vereinen

Herkunft:

Ableitung zu Vereinsmeier mit dem Derivatem (Ableitungsmorphem) -ei

Beispiele:

[1] Ich bin aus dem Kakteenzüchterverein ausgetreten, es gab mir dort zu viel Vereinsmeierei.
[1] „Dies war schon ausgangs des 19. Jahrhunderts der Hintergrund der oft bissigen Kritik an der »Vereinsmeierei«.“[1]

Übersetzungen[Bearbeiten]

Referenzen und weiterführende Informationen:

[1] Digitales Wörterbuch der deutschen Sprache „Vereinsmeierei
[*] canoo.net „Vereinsmeierei
[1] Uni Leipzig: Wortschatz-LexikonVereinsmeierei

Quellen:

  1. Hermann Bausinger: Typisch deutsch. Wie deutsch sind die Deutschen? 5. Auflage. Beck, München 2009, Seite 71. ISBN 978-3-406-59978-1.