Vagantenbischof

Aus Wiktionary, dem freien Wörterbuch
Zur Navigation springen Zur Suche springen

Vagantenbischof (Deutsch)[Bearbeiten]

Substantiv, m[Bearbeiten]

Singular

Plural

Nominativ der Vagantenbischof

die Vagantenbischöfe

Genitiv des Vagantenbischofs

der Vagantenbischöfe

Dativ dem Vagantenbischof

den Vagantenbischöfen

Akkusativ den Vagantenbischof

die Vagantenbischöfe

Worttrennung:

Va·gan·ten·bi·schof, Plural: Va·gan·ten·bi·schö·fe

Aussprache:

IPA: [vaˈɡantn̩ˌbɪʃɔf], [vaˈɡantn̩ˌbɪʃoːf]
Hörbeispiele: —, —

Bedeutungen:

[1] Christentum (katholisch, orthodox, altkatholisch, anglikanisch): zum Bischof geweihte Person ohne festen und legalen/anerkannten Bischofssitz

Herkunft:

zusammengesetzt aus den Substantiven Vagant und Bischof

Gegenwörter:

[1] Diözesanbischof

Oberbegriffe:

[1] Bischof

Beispiele:

[1] „Richard Nelson Williamson (* 8. März 1940 in London) ist ein britischer Vagantenbischof und war einer der vier Vagantenbischöfe der traditionalistischen Priesterbruderschaft St. Pius X.“[1]

Übersetzungen[Bearbeiten]

Referenzen und weiterführende Informationen:
[1] Wikipedia-Artikel „Vagantenbischof

Quellen:

  1. Wikipedia-Artikel „Richard Williamson“ (Stabilversion)