Unheilstifter

Aus Wiktionary, dem freien Wörterbuch
Zur Navigation springen Zur Suche springen

Unheilstifter (Deutsch)[Bearbeiten]

Substantiv, m[Bearbeiten]

Singular

Plural

Nominativ der Unheilstifter

die Unheilstifter

Genitiv des Unheilstifters

der Unheilstifter

Dativ dem Unheilstifter

den Unheilstiftern

Akkusativ den Unheilstifter

die Unheilstifter

Worttrennung:

Un·heil·stif·ter, Plural: Un·heil·stif·ter

Aussprache:

IPA: [ˈʊnhaɪ̯lˌʃtɪftɐ]
Hörbeispiele:

Bedeutungen:

[1] jemand, der Unheil verursacht

Herkunft:

Zusammenbildung der Wortgruppe Unheil stift(en) mit dem Derivatem (Ableitungsmorphem) -er

Weibliche Wortformen:

[1] Unheilstifterin

Beispiele:

[1] „Begeistert schwelgte er in dem Gefühl, ein großer Unheilstifter zu sein, und dachte mit einem glücklichen Lächeln an Sunny Clay.“[1]

Übersetzungen[Bearbeiten]

Referenzen und weiterführende Informationen:

[*] Digitales Wörterbuch der deutschen Sprache „Unheilstifter
[*] canoo.net „Unheilstifter
[*] Uni Leipzig: Wortschatz-LexikonUnheilstifter
[*] The Free Dictionary „Unheilstifter
[1] Duden online „Unheilstifter

Quellen:

  1. David Whitehouse: Die Reise mit der gestohlenen Bibliothek. Tropen, Stuttgart 2015 (übersetzt von Dorothee Merkel), ISBN 978-3-608-50148-3, Zitat Seite 177.