Unbeugsamkeit

Aus Wiktionary, dem freien Wörterbuch
Zur Navigation springen Zur Suche springen

Unbeugsamkeit (Deutsch)[Bearbeiten]

Substantiv, f[Bearbeiten]

Singular

Plural

Nominativ die Unbeugsamkeit

Genitiv der Unbeugsamkeit

Dativ der Unbeugsamkeit

Akkusativ die Unbeugsamkeit

Worttrennung:

Un·beug·sam·keit, kein Plural

Aussprache:

IPA: [ˈʊnbɔɪ̯kzaːmkaɪ̯t], [ʊnˈbɔɪ̯kzaːmkaɪ̯t]
Hörbeispiele: —, —

Bedeutungen:

[1] die Art, unbeugsam zu sein und/oder zu handeln

Synonyme:

[1] Halsstarrigkeit, Starrsinn, Verbissenheit

Gegenwörter:

[1] Beugsamkeit

Oberbegriffe:

[1] Charaktereigenschaft

Beispiele:

[1] „Mit stiller Unbeugsamkeit tun, was man für richtig hält, auch wenn man sich damit oft zum Außenseiter macht, ist Cerhas Lebensprinzip.“[1]

Übersetzungen[Bearbeiten]

Referenzen und weiterführende Informationen:
[*] Dudenredaktion (Herausgeber): Duden, Die deutsche Rechtschreibung. In: Der Duden in zwölf Bänden. 25. Auflage. Band 1, Dudenverlag, Mannheim/Leipzig/Wien/Zürich 2009, ISBN 978-3-411-04015-5, „Unbeugsamkeit“, Seite 1100.
[1] Duden online „Unbeugsamkeit
[1] Digitales Wörterbuch der deutschen Sprache „Unbeugsamkeit
[1] canoonet „Unbeugsamkeit
[1] Uni Leipzig: Wortschatz-PortalUnbeugsamkeit
[*] PONS – Deutsche Rechtschreibung „Unbeugsamkeit

Quellen: