Tongeschlecht

Aus Wiktionary, dem freien Wörterbuch
Wechseln zu: Navigation, Suche

Tongeschlecht (Deutsch)[Bearbeiten]

Substantiv, n[Bearbeiten]

Singular Plural
Nominativ das Tongeschlecht die Tongeschlechter
Genitiv des Tongeschlechtes
des Tongeschlechts
der Tongeschlechter
Dativ dem Tongeschlecht
dem Tongeschlechte
den Tongeschlechtern
Akkusativ das Tongeschlecht die Tongeschlechter

Worttrennung:

Ton·ge·schlecht, Plural: Ton·ge·schlech·ter

Aussprache:

IPA: [ˈtoːnɡəˌʃlɛçt]
Hörbeispiele: Lautsprecherbild Tongeschlecht (Info)

Bedeutungen:

[1] Musik: Einteilung von Tonarten, Tonleitern und Akkorden in die beiden Kategorien Dur und Moll. Die Bezeichnung „-geschlecht“ soll dabei die Dualität von Dur und Moll in Analogie zu den Geschlechtern weiblich und männlich andeuten.
[2] Erweiterter Tongeschlechtbegriff: Neben den Dur- und Molltonleitern werden viele andere Tonleitern wie die dorische, die phrygische, die lydische, die mixolydische etc. als Tongeschlechter aufgefasst

Herkunft:

zusammengesetzt aus den Substantiven Ton und Geschlecht

Synonyme:

[1] Tonart

Unterbegriffe:

[1] Dur, Moll

Beispiele:

[1] „Daß auf jeder Grundstufe die beiden Tongeschlechter Dur und Moll errichtet werden können, war eine der Voraussetzungen für die Musik von 1600–1900. Dies ermöglichte jene Spannungen, die dem Ausdruckswillen der Musik entsprachen.“[1]

Übersetzungen[Bearbeiten]

Referenzen und weiterführende Informationen:

[1] Wikipedia-Artikel „Tongeschlecht
[1] Jacob Grimm, Wilhelm Grimm: Deutsches Wörterbuch. 16 Bände in 32 Teilbänden. Leipzig 1854–1961 „Tongeschlecht“.
[1] Digitales Wörterbuch der deutschen Sprache „Tongeschlecht
[1] canoo.net „Tongeschlecht
[1] Uni Leipzig: Wortschatz-LexikonTongeschlecht
Crystal Clear app xmag.svg In diesem Eintrag sind die Referenzen noch nicht geprüft und den Bedeutungen gar nicht oder falsch zugeordnet worden. Bitte hilf mit, dies zu verbessern!


Quellen:

  1. Friedrich Herzfeld: Ullstein Lexikon der Musik. Ein Handbuch für den Alltag. 6. Auflage. Ullstein, Frankfurt 1973, ISBN 3550060122, Seite 554, Artikel Tongeschlechter.