Tintenfass

Aus Wiktionary, dem freien Wörterbuch
Zur Navigation springen Zur Suche springen

Tintenfass (Deutsch)[Bearbeiten]

Substantiv, n[Bearbeiten]

Singular

Plural

Nominativ das Tintenfass

die Tintenfässer

Genitiv des Tintenfasses

der Tintenfässer

Dativ dem Tintenfass
dem Tintenfasse

den Tintenfässern

Akkusativ das Tintenfass

die Tintenfässer

[1] ein Tintenfass

Nicht mehr gültige Schreibweisen:

Tintenfaß

Worttrennung:

Tin·ten·fass, Plural: Tin·ten·fäs·ser

Aussprache:

IPA: [ˈtɪntn̩ˌfas]
Hörbeispiele:

Bedeutungen:

[1] kleines Behältnis zur Aufbewahrung von Tinte

Herkunft:

Determinativkompositum aus den Substantiven Tinte und Fass sowie dem Fugenelement -n

Synonyme:

[1] Tintenfässchen

Beispiele:

[1] „Richard tauchte eine Stahlfeder in das Tintenfass und schrieb, ohne zu zögern.“[1]
[1] „Dann griff er nach einem Blatt Papier, tauchte die Feder ins Tintenfass und skizzierte die europäischen und nordamerikanischen Küsten.“[2]

Übersetzungen[Bearbeiten]

Referenzen und weiterführende Informationen:

[1] Wikipedia-Artikel „Tintenfass
[1] Digitales Wörterbuch der deutschen Sprache „Tintenfaß
[1] canoo.net „Tintenfass
[1] Uni Leipzig: Wortschatz-LexikonTintenfass

Quellen:

  1. Colleen McCullough: Insel der Verlorenen. Roman. Limes, München 2001, ISBN 3-8090-2459-7, Seite 664
  2. Jóanes Nielsen: Die Erinnerungen. Roman. btb Verlag, München 2016, ISBN 978-3-442-75433-5, Seite 258. Original in Färöisch 2011, Übersetzung der dänischen Ausgabe von 2012.