Taphonomie

Aus Wiktionary, dem freien Wörterbuch
Zur Navigation springen Zur Suche springen

Taphonomie (Deutsch)[Bearbeiten]

Substantiv, f[Bearbeiten]

Singular

Plural

Nominativ die Taphonomie

Genitiv der Taphonomie

Dativ der Taphonomie

Akkusativ die Taphonomie

Worttrennung:

Ta·pho·no·mie, kein Plural

Aussprache:

IPA: [tafonoˈmiː]
Hörbeispiele:
Reime: -iː

Bedeutungen:

[1] Wissenschaft, die sich mit der Entstehung, Bergung und Präparation von Fossilien beschäftigt

Synonyme:

[1] Fossilisationslehre

Beispiele:

[1] „Die Taphonomie, im deutschen Sprachgebrauch auch Fossilisationslehre, beschäftigt sich mit der Frage, wie Organismen oder ihre Reste von der Biosphäre in die Lithosphäre übergehen. Die Taphonomie untersucht also Prozesse, welche nach dem Absterben auf einen Organismenrest einwirken und zu Fossilerhaltung respektive Zerstörung führen.“[1]

Wortbildungen:

taphonomisch

Übersetzungen[Bearbeiten]

Referenzen und weiterführende Informationen:
[1] Wikipedia-Artikel „Taphonomie
[1] Lexikon der Geowissenschaften. Spektrum Akademischer Verlag, Heidelberg 2000 auf spektrum.de, „Taphonomie
[1] Lexikon der Geographie. Spektrum Akademischer Verlag, Heidelberg 2001 auf spektrum.de, „Taphonomie
[1] Kompaktlexikon der Biologie. Spektrum Akademischer Verlag, Heidelberg 2001 auf spektrum.de, „Taphonomie

Quellen:

  1. Walter Etter: Palökologie: Eine methodische Einführung. 2013. ISBN 3034884931. Seite 128