Stundenkilometer

Aus Wiktionary, dem freien Wörterbuch
Zur Navigation springen Zur Suche springen

Stundenkilometer (Deutsch)[Bearbeiten]

Substantiv, m[Bearbeiten]

Singular

Plural

Nominativ der Stundenkilometer

die Stundenkilometer

Genitiv des Stundenkilometers

der Stundenkilometer

Dativ dem Stundenkilometer

den Stundenkilometern

Akkusativ den Stundenkilometer

die Stundenkilometer

Anmerkung:

Der Begriff wird manchmal abgelehnt, da eine sprachliche Aneinanderreihung von Einheiten in der Fachsprache deren Produkt bedeute (vgl. Kilowattstunde). Andere halten dies für eine Übergeneralisierung der Regel und weisen darauf hin, dass sich die gemeinte Bedeutung aus dem Kontext ergibt (siehe auch Sekundenmeter und Metersekunde) und es sich um ein gewöhnliches Determinativkompositum wie Lichtjahr handelt. André Meinunger zieht zum Vergleich fälschlicherweise Newtonmeter in Betracht, wo zwar nicht der Physiker mit dem Meter multipliziert wird, wohl aber die Einheit.

Worttrennung:

Stun·den·ki·lo·me·ter, Plural: Stun·den·ki·lo·me·ter

Aussprache:

IPA: [ˈʃtʊndn̩kiloˌmeːtɐ]
Hörbeispiele: Lautsprecherbild Stundenkilometer (Info)

Bedeutungen:

[1] Kilometer pro Stunde

Abkürzungen:

[1] km/h, km/st

Herkunft:

Determinativkompositum aus Stunde, Fugenelement -n und Kilometer

Synonyme:

[1] Kilometer, Sachen

Oberbegriffe:

[1] Geschwindigkeit

Beispiele:

[1] Er fuhr mit 100 Stundenkilometern.
[1] „Außerhalb der Ortschaften sind 80 Stundenkilometer erlaubt, aber maximal 57 möglich.“[1]

Übersetzungen[Bearbeiten]

Referenzen und weiterführende Informationen:

[1] Wikipedia-Artikel „Stundenkilometer
[1] Jacob Grimm, Wilhelm Grimm: Deutsches Wörterbuch. 16 Bände in 32 Teilbänden. Leipzig 1854–1961 „Stundenkilometer
[1] Digitales Wörterbuch der deutschen Sprache „Stundenkilometer
[1] canoo.net „Stundenkilometer
[1] Uni Leipzig: Wortschatz-LexikonStundenkilometer
[1] The Free Dictionary „Stundenkilometer
[1] Duden online „Stundenkilometer

Quellen:

  1. Bernd Gieseking: Das kuriose Finnland Buch. Was Reiseführer verschweigen. S. Fischer, Frankfurt/Main 2014, ISBN 978-3-596-52043-5, Seite 77.