Strohmann

Aus Wiktionary, dem freien Wörterbuch
Wechseln zu: Navigation, Suche

Strohmann (Deutsch)[Bearbeiten]

Substantiv, m[Bearbeiten]

Singular Plural 1 Plural 2
Nominativ der Strohmann die Strohmänner die Strohleute
Genitiv des Strohmannes
des Strohmanns
der Strohmänner der Strohleute
Dativ dem Strohmann
dem Strohmanne
den Strohmännern den Strohleuten
Akkusativ den Strohmann die Strohmänner die Strohleute

Worttrennung:

Stroh·mann, Plural 1: Stroh·män·ner, Plural 2: Stroh·leu·te

Aussprache:

IPA: [ˈʃtʀoːˌman]
Hörbeispiele: Lautsprecherbild Strohmann (Info)
Reime: -eːman

Bedeutungen:

[1] menschliche Figur aus Stroh
[2] jemand, der im Auftrag für jemand anderen, der sich (noch?) nicht zu erkennen geben will, handelt

Herkunft:

Das Wort ist in der Bedeutung „Puppe aus Stroh“ seit dem 16. Jahrundert, als „Vogelscheuche“ seit dem 17. und als „vorgeschobene Person“ seit dem 19. Jahrhundert belegt.[1]
Determinativkompositum, zusammengesetzt aus Stroh und Mann

Beispiele:

[2] „An einem verregneten Sonntagnachmittag im Frühling hat Oliver die Idee, über einen Strohmann anzufragen, ob der momentane Besitzer an einen Verkauf denkt.“[2]

Übersetzungen[Bearbeiten]

Referenzen und weiterführende Informationen:

[(1), 2] Wikipedia-Artikel „Strohmann
[2] Digitales Wörterbuch der deutschen Sprache „Strohmann
[*] canoo.net „Strohmann
[2] Uni Leipzig: Wortschatz-LexikonStrohmann
[1] The Free Dictionary „Strohmann
[(1), 2] Duden online „Strohmann

Quellen:

  1. Wolfgang Pfeifer [Leitung]: Etymologisches Wörterbuch des Deutschen. 2. durchgesehene und erweiterte Auflage. Deutscher Taschenbuch Verlag, München 1993, ISBN 3-423-03358-4, Stichwort „Stroh“.
  2. Petra Hartlieb: Meine wundervolle Buchhandlung. DuMont Buchverlag, Köln 2014, ISBN 978-3-8321-9743-8, Seite 187.