Streckung

Aus Wiktionary, dem freien Wörterbuch
Zur Navigation springen Zur Suche springen

Streckung (Deutsch)[Bearbeiten]

Substantiv, f[Bearbeiten]

Singular Plural
Nominativ die Streckung die Streckungen
Genitiv der Streckung der Streckungen
Dativ der Streckung den Streckungen
Akkusativ die Streckung die Streckungen

Worttrennung:

Stre·ckung, Plural: Stre·ckun·gen

Aussprache:

IPA: [ˈʃtʁɛkʊŋ]
Hörbeispiele: Lautsprecherbild Streckung (Info)

Bedeutungen:

[1] Herstellung einer größeren Entfernung zwischen (Körper-)Teilen in einer, mehreren oder allen Dimensionen
[2] Wachstumsphase bei Kindern, zum Beispiel eine zwischen dem 4. und 7. Lebensjahr
[3] Verteilung über einen längeren Zeitraum

Herkunft:

vom Verb strecken

Sinnverwandte Wörter:

[2] Wachstumsphase

Gegenwörter:

[1] Stauchung

Beispiele:

[1] „Am Oberarme liegen nur wenige Muskeln, und die hauptsächlichsten sind nicht zur Bewegung dieses Knochens, sondern zur Beugung und Streckung des Vorderarmes im Ellenbogengelenke bestimmt.“[1]
[1] „Die Abbildungen, die die Form einer Figur invariant lassen, sind die Ähnlichkeitsabbildungen mit der zentrischen Streckung als ihrem wichtigsten Vertreter.“[2]
[2] „Es ist, als ob der Körper sich von der ersten Streckung ausruhen und neue Kräfte zu seiner weiteren Ausbildung sammeln wolle.“[3]
[3] „Auf Grund der Anordnung des § 35 UmgrStG gehen bei der spaltenden Gesellschaft angefallene Verluste – in dem vom UmgrStG vorgegebenen Rahmen – auf die übernehmende Gesellschaft über. Teilwertabschreibung und Verlust aus der Veräußerung einer Beteiligung führen insbesondere bei Ausblendung der Streckung auf sieben Jahre […] vielfach zu einem Jahresverlust, der dann auf Grund der Anordnung des § 35 UmgrStG auf die übernehmende Körperschaft übergeht.“[4]
[3] „Auch die mögliche Streckung über einen Zeitraum von acht Jahren half den Versicherungsunternehmen, die Anpassung ohne größere Schwierigkeiten zu bewältigen.“[5]
[3] „Die im Dokument angedeutete Streckung über einen längeren Zeitraum ist bereits Ausdruck eines Kompromisses, eines Zurücksteckens der Befürworter.“[6]

Charakteristische Wortkombinationen:

[1] zentrische Streckung
[2] erste Streckung
[3] Streckung auf/über

Übersetzungen[Bearbeiten]

Referenzen und weiterführende Informationen:
[*] Wikipedia-Artikel „Streckung“ (Begriffsklärungsseite)
[1, 2] Digitales Wörterbuch der deutschen Sprache „Streckung
[*] Online-Wortschatz-Informationssystem Deutsch – elexiko „Streckung
[1, 2] The Free Dictionary „Streckung
[1, 2] Duden online „Streckung

Quellen:

  1. Johann Georg Heck: Bilder-Atlas zum Conversations-Lexikon. Mit 141 Tafeln. Erste Abtheilung: Mathematische und Naturwissenschaften, Brockhaus, Leipzig 1849, Seite 521 (Zitiert nach Google Books).
  2. Siegfried Krauter, Christine Bescherer: Erlebnis Elementargeometrie. Springer, 2012, Seite 145 (Zitiert nach Google Books).
  3. Carl Heinrich Stratz: Der Körper des Kindes für Eltern, Erzieher, Ärzte und Künstler. Seite 158 (Zitiert nach Google Books).
  4. Rechtssatz des österreichischen Verwaltungsgerichtshofs vom 14. Oktober 2010
  5. Analyse und Absicherung der Risiken im Lebensversicherungsgeschäft, Nicole Bowé, Wolfgang Schanz, Thorsten Keil. Abgerufen am 8. September 2020.
  6. Beschäftigungssystem und Arbeitsmarkt in der DDR, herausgegeben von Holle Grünert. Abgerufen am 8. September 2020.