Stottern

Aus Wiktionary, dem freien Wörterbuch
Zur Navigation springen Zur Suche springen

Stottern (Deutsch)[Bearbeiten]

Substantiv, n[Bearbeiten]

Singular

Plural

Nominativ das Stottern

Genitiv des Stotterns

Dativ dem Stottern

Akkusativ das Stottern

Worttrennung:

Stot·tern, kein Plural

Aussprache:

IPA: [ˈʃtɔtɐn]
Hörbeispiele:
Reime: -ɔtɐn

Bedeutungen:

[1] Sprechen: Sprechen mit nicht regelgerechten Laut-/Silben-/Wortwiederholungen und/oder stockendem Redefluss
[2] Technik: unregelmäßiger Lauf eines Motors

Herkunft:

Ableitung des Substantivs vom Verb stottern durch Konversion

Sinnverwandte Wörter:

[1] Stammeln

Oberbegriffe:

[1] Sprechstörung, Sprechen

Beispiele:

[1] „Er kann mithilfe eines Sprachlehrers von seinem Stottern befreit werden.“[1]
[2] Seit gestern macht sich bei dem Fahrzeug ein gelegentliches Stottern bemerkbar.

Übersetzungen[Bearbeiten]

Referenzen und weiterführende Informationen:
[1] Wikipedia-Artikel „Stottern
[2] Wikipedia-Artikel „Stottern (Motor)
[1, 2] Digitales Wörterbuch der deutschen Sprache „Stottern
[*] canoonet „Stottern
[*] Online-Wortschatz-Informationssystem Deutsch „Stottern
[1, 2] Uni Leipzig: Wortschatz-PortalStottern

Quellen:

  1. Hellmuth Karasek: Soll das ein Witz sein?. Humor ist, wenn man trotzdem lacht. 5. Auflage. Wilhelm Heyne Verlag, München 2014, ISBN 978-3-453-41269-9., Seite 141