Stilllegung

Aus Wiktionary, dem freien Wörterbuch
Zur Navigation springen Zur Suche springen

Stilllegung (Deutsch)[Bearbeiten]

Substantiv, f[Bearbeiten]

Singular

Plural

Nominativ die Stilllegung

die Stilllegungen

Genitiv der Stilllegung

der Stilllegungen

Dativ der Stilllegung

den Stilllegungen

Akkusativ die Stilllegung

die Stilllegungen

Alternative Schreibweisen:

Still-Legung

Nicht mehr gültige Schreibweisen:

Stillegung

Worttrennung:

Still·le·gung, Plural: Still·le·gun·gen

Aussprache:

IPA: [ˈʃtɪlˌleːɡʊŋ]
Hörbeispiele: Lautsprecherbild Stilllegung (Info)

Bedeutungen:

[1] mutmaßlich endgültige Beendigung einer Tätigkeit, des Betriebs einer Anlage oder einer Einrichtung

Unterbegriffe:

[1] Dekommissionierung, Flächenstilllegung, Streckenstilllegung

Beispiele:

[1] „Die Stilllegung einer Anlage, die nicht betrieben wird, ist rein faktisch nicht möglich. Eine präventive Stilllegung, das heißt die Verfügung einer Stilllegung für den Fall, dass eine Anlage künftig betrieben werde, sieht die GewO nicht vor.“[1]
[1] „Bis zur Stilllegung werde ausserdem weiter in die Sicherheit der Technik investiert: So würden Massnahmen gegen Brand und interne Überflutung ergriffen, das Sicherheitssystem umgebaut und das Kernmaterial jährlich überprüft.“[2]
[1] „Die Pensionierung 1986 bedeutete für Karl Grell keineswegs eine Stilllegung der Arbeit.“[3]
[1] „Die Stilllegung von Abteilungen, die mit 9. Und 25. Juli vorgenommen worden waren, fanden bereits Berücksichtigung.“[4]
[1] „Im Kursbuch tauchte der Hinweis auf die Stilllegung auf, der Eisenbahnverkehr wurde auf ein Zugpaar unter der Woche reduziert.“[5]

Übersetzungen[Bearbeiten]

Referenzen und weiterführende Informationen:
[1] Wikipedia-Artikel „Stilllegung
[1] Digitales Wörterbuch der deutschen Sprache „Stilllegung
[*] Online-Wortschatz-Informationssystem Deutsch – elexiko „Stilllegung
[1] The Free Dictionary „Stilllegung
[1] Duden online „Stilllegung

Quellen:

  1. Rechtssatz des Landesverwaltungsgerichts Niederösterreich vom 29. Juli 2014
  2. Valerie Zaslawski: Fahrplan für Stilllegung. In: NZZOnline. 4. April 2016, ISSN 0376-6829 (URL, abgerufen am 14. April 2016).
  3. Wien Geschichte Wiki: Karl Grell, Version vom 29. Februar 2016
  4. Wien Geschichte Wiki: Geschäftseinteilung des Magistrats der Stadt Wien 1941, Version vom 11. Februar 2016
  5. Preiswürdiger Filzenexpress. In: sueddeutsche.de. 1. November 2012, ISSN 0174-4917 (URL, abgerufen am 14. April 2016).