Stickstoffmolekül

Aus Wiktionary, dem freien Wörterbuch
Zur Navigation springen Zur Suche springen

Stickstoffmolekül (Deutsch)[Bearbeiten]

Substantiv, n[Bearbeiten]

Singular

Plural

Nominativ das Stickstoffmolekül

die Stickstoffmoleküle

Genitiv des Stickstoffmoleküls

der Stickstoffmoleküle

Dativ dem Stickstoffmolekül

den Stickstoffmolekülen

Akkusativ das Stickstoffmolekül

die Stickstoffmoleküle

Worttrennung:

Stick·stoff·mo·le·kül, Plural: Stick·stoff·mo·le·kü·le

Aussprache:

IPA: [ˈʃtɪkʃtɔfmoleˌkyːl]
Hörbeispiele:

Bedeutungen:

[1] Molekül des Stickstoffs

Herkunft:

Determinativkompositum aus den Substantiven Stickstoff und Molekül

Oberbegriffe:

[1] Molekül

Beispiele:

[1] In einem Stickstoffmolekül liegt eine Dreifachbindung vor.
[1] „Nimmt man dagegen an, daß der Bau des Cyanmoleküls c : N – N : c ist, d. h., daß an jedes Atom in dem Stickstoffmoleküle 1 Kohlenstoffatom sich anlagert, so wird man, indem das Stickstoffmolekül sich nicht zersetzt, c : N – N : c = 2c:n = 11,06 Cal. erhalten.“ (1906)[1]

Übersetzungen[Bearbeiten]

Referenzen und weiterführende Informationen:

[*] Digitales Wörterbuch der deutschen Sprache „Stickstoffmolekül

Quellen:

  1. Julius Thomsen: Systematische Durchfuhrung thermochemischer Untersuchungen. Zahlenwerte und theoretische Ergebnisse. F. Enke, Stuttgart 1906. Seite 337. Übersetzt von J. Traube