Störsender

Aus Wiktionary, dem freien Wörterbuch
Zur Navigation springen Zur Suche springen

Störsender (Deutsch)[Bearbeiten]

Substantiv, m[Bearbeiten]

Singular

Plural

Nominativ der Störsender

die Störsender

Genitiv des Störsenders

der Störsender

Dativ dem Störsender

den Störsendern

Akkusativ den Störsender

die Störsender

Worttrennung:

Stör·sen·der, Plural: Stör·sen·der

Aussprache:

IPA: [ˈʃtøːɐ̯ˌzɛndɐ]
Hörbeispiele: Lautsprecherbild Störsender (Info)

Bedeutungen:

[1] Gerät, das elektromagnetische Wellen aussendet und damit das Funksignal eines anderen Senders stört, sodass das Empfangen einer Funknachricht erschwert oder unmöglich wird

Herkunft:

Determinativkompositum aus dem Stamm des Verbs stören und dem Substantiv Sender

Oberbegriffe:

[1] Sender

Beispiele:

[1] „Die Kardinäle sind im Konklave von der Außenwelt isoliert. In der Sixtinischen Kapelle sind Handys verboten, im nachgerüsteten Boden wurden Störsender eingebaut.“[1]
[1] „Die ausländischen Zeitungen und Zeitschriften bekamen wir nur in der Übersetzung des Politbüros, und auf allen Funkwellen heulten und stöhnten die Störsender, damit die Bürger keine Radioprogramme amerikanischer oder englischer Funkstationen empfangen konnten, die in russischer Sprache sendeten.“[2]

Übersetzungen[Bearbeiten]

Referenzen und weiterführende Informationen:
[1] Wikipedia-Artikel „Störsender
[*] Digitales Wörterbuch der deutschen Sprache „Störsender
[*] canoonet „Störsender
[*] Uni Leipzig: Wortschatz-PortalStörsender
[1] Duden online „Störsender

Quellen:

  1. Jens Witte: Zweiter Tag des Konklaves: Nächster Wahlgang läuft. In: Spiegel Online. 13. März 2013, ISSN 0038-7452 (URL, abgerufen am 28. Juli 2013).
  2. Wladimir Kaminer: Ausgerechnet Deutschland. Geschichten unserer neuen Nachbarn. Goldmann, München 2018, ISBN 978-3-442-48701-1, Seite 170.