Städtebund

Aus Wiktionary, dem freien Wörterbuch
Zur Navigation springen Zur Suche springen

Städtebund (Deutsch)[Bearbeiten]

Substantiv, m[Bearbeiten]

Singular

Plural

Nominativ der Städtebund

die Städtebünde

Genitiv des Städtebundes
des Städtebunds

der Städtebünde

Dativ dem Städtebund
dem Städtebunde

den Städtebünden

Akkusativ den Städtebund

die Städtebünde

Worttrennung:

Städ·te·bund, Plural: Städ·te·bün·de

Aussprache:

IPA: [ˈʃtɛtəˌbʊnt]
Hörbeispiele: Lautsprecherbild Städtebund (Info)

Bedeutungen:

[1] Bund zwischen mehreren Städten

Herkunft:

Determinativkompositum aus Stadt, Fugenelement -e (plus Umlaut) und Bund

Gegenwörter:

[1] Staatenbund

Oberbegriffe:

[1] Bund

Unterbegriffe:

[1] Hanse
[1] Rheinischer Städtebund, Schwäbischer Städtebund

Beispiele:

[1] „In der Schließung der 1157 gegründeten Londoner Niederlassung dokumentiert sich der Niedergang des ehemals mächtigen Kaufmanns- und Städtebundes.[1]

Übersetzungen[Bearbeiten]

Referenzen und weiterführende Informationen:
[1] Wikipedia-Artikel „Städtebund
[1] Jacob Grimm, Wilhelm Grimm: Deutsches Wörterbuch. 16 Bände in 32 Teilbänden. Leipzig 1854–1961 „Städtebund
[1] Digitales Wörterbuch der deutschen Sprache „Städtebund
[*] canoonet „Städtebund
[*] Uni Leipzig: Wortschatz-PortalStädtebund
[1] The Free Dictionary „Städtebund
[1] Duden online „Städtebund
[1] wissen.de – Lexikon „Städtebünde
[*] Online-Wortschatz-Informationssystem Deutsch – elexiko „Städtebund

Quellen:

  1. wissen.de – Artikel „13. 1. 1598