Sportberichterstatter

Aus Wiktionary, dem freien Wörterbuch
Zur Navigation springen Zur Suche springen

Sportberichterstatter (Deutsch)[Bearbeiten]

Substantiv, m[Bearbeiten]

Singular

Plural

Nominativ der Sportberichterstatter

die Sportberichterstatter

Genitiv des Sportberichterstatters

der Sportberichterstatter

Dativ dem Sportberichterstatter

den Sportberichterstattern

Akkusativ den Sportberichterstatter

die Sportberichterstatter

Worttrennung:

Sport·be·richt·er·stat·ter, Plural: Sport·be·richt·er·stat·ter

Aussprache:

IPA: []
Hörbeispiele:

Bedeutungen:

[1] jemand, der (regelmäßig) journalistisch für ein oder mehrere bestimmte Massenmedien (Printmedien, Rundfunk und/oder digitale Medien) über aktuelle sportliche Ereignisse berichtet

Herkunft:

Determinativkompositum, zusammengesetzt aus den Substantiven Sport und Berichterstatter

Synonyme:

[1] Sportreporter

Weibliche Wortformen:

[1] Sportberichterstatterin

Oberbegriffe:

[1] Berichterstatter, Journalist

Beispiele:

[1] „Die ORF-Sportberichterstatter müssen bei den alpinen Skiweltmeisterschaften in Vail/Beaver Creek ohne Co-Kommentator Armin Assinger auskommen.“[1]
[1] „In diesem Buch zeigt der populäre und vielseitigste Sportberichterstatter Österreichs die Spitzenstars aus Sport und Kultur, Ali, Pelé, Franz Beckenbauer, Toni Sailer, Niki Lauda, Hans Krankl, Plácido Domingo, José Carreras, Peter Ustinov, Helmuth Lohner, Otto Schenk u.a., aus ganz neuer, überaus menschlicher Sicht und lässt uns hinter die Kulissen der größten Wettkämpfe blicken.“[2]

Übersetzungen[Bearbeiten]

Referenzen und weiterführende Informationen:

[1] Digitales Wörterbuch der deutschen Sprache „Sportberichterstatter
[1] canoo.net „Sportberichterstatter
[1] Uni Leipzig: Wortschatz-LexikonSportberichterstatter

Quellen: