Spielmannszug

Aus Wiktionary, dem freien Wörterbuch
Zur Navigation springen Zur Suche springen

Spielmannszug (Deutsch)[Bearbeiten]

Substantiv, m[Bearbeiten]

Singular

Plural

Nominativ der Spielmannszug

die Spielmannszüge

Genitiv des Spielmannszugs
des Spielmannszuges

der Spielmannszüge

Dativ dem Spielmannszug
dem Spielmannszuge

den Spielmannszügen

Akkusativ den Spielmannszug

die Spielmannszüge

Worttrennung:
Spiel·manns·zug, Plural: Spiel·manns·zü·ge

Aussprache:
IPA: [ˈʃpiːlmansˌt͡suːk]
Hörbeispiele: Lautsprecherbild Spielmannszug (Info)

Bedeutungen:
[1] Gruppe von Personen, die Instrumente wie Marschtrommeln, Flöten und Becken spielen und häufig bei Veranstaltungen wie Umzügen mitlaufen

Beispiele:
[1] „13 Spielmannszüge bildeten ein Ehrenspalier für die Monarchin, sie selbst schritt über einen 250 Meter langen orangefarbenen Teppich zum Eingang.“[1]

Übersetzungen[Bearbeiten]

Referenzen und weiterführende Informationen:
[1] Wikipedia-Artikel „Spielmannszug
[1] Digitales Wörterbuch der deutschen Sprache „Spielmannszug
[*] canoonet „Spielmannszug
[*] Online-Wortschatz-Informationssystem Deutsch „Spielmannszug
[1] Duden online „Spielmannszug
[*] Uni Leipzig: Wortschatz-LexikonSpielmannszug
[1] wissen.de – Wörterbuch „Spielmannszug
[1] wissen.de – Lexikon „Spielmannszug

Quellen:

  1. Judith Horchert/Deutsche Presse-Agentur: Amsterdamer Rijksmuseum: Wiedereröffnung mit Piff und Paff. In: Spiegel Online. 13. April 2013, ISSN 0038-7452 (URL, abgerufen am 5. November 2017).