Spielfähigkeit

Aus Wiktionary, dem freien Wörterbuch
Zur Navigation springen Zur Suche springen

Spielfähigkeit (Deutsch)[Bearbeiten]

Substantiv, f[Bearbeiten]

Singular

Plural

Nominativ die Spielfähigkeit

die Spielfähigkeiten

Genitiv der Spielfähigkeit

der Spielfähigkeiten

Dativ der Spielfähigkeit

den Spielfähigkeiten

Akkusativ die Spielfähigkeit

die Spielfähigkeiten

Worttrennung:
Spiel·fä·hig·keit, Plural: Spiel·fä·hig·kei·ten

Aussprache:
IPA: [ˈʃpiːlˌfɛːɪçkaɪ̯t]
Hörbeispiele:

Bedeutungen:
[1] technische, taktische und kommunikative Voraussetzung für ein erfolgreiches und befriedigendes Spielen

Herkunft:
Determinativkompositum aus den Substantiven Spiel und Fähigkeit

Sinnverwandte Wörter:
[1] Spielkönnen, Spielvermögen

Beispiele:
[1] „Die fortschreitenden Einschränkungen der Spielmöglichkeiten und das Anwachsen der Spielfeindlichkeit im Alltag tragen entscheidend zur Verkümmerung elementarer Spielfähigkeiten bei Kindern, Jugendlichen und Erwachsenen bei.“[1]
[1] „Diese Spiele scheinen wie dafür erfunden, kleinere Kinder als Nebenspieler mit aufzunehmen und damit verschiedene Stufen sozialer Spielfähigkeit zusamenzuführen.“[2]
[1] „Eine umfassende Spielfähigkeit macht den Gang durch diese Spielformen und Spielstufen notwendig.“[3]
[1] „Momos Umwelt bietet eine Fülle von Anregungen, die zur Entwicklung ihrer von den anderen Kindern bewunderten Spielfähigkeit beigetragen haben.“[4]
[1] „Erst nach dem Abschlusstraining soll über die Spielfähigkeit des 29-Jährigen entschieden werden.“[5]

Übersetzungen[Bearbeiten]

Referenzen und weiterführende Informationen:
[*] Wikipedia-Suchergebnisse für „Spielfähigkeit
[*] Uni Leipzig: Wortschatz-LexikonSpielfähigkeit

Quellen:

  1. Andreas Brinckmann, Uwe Treeß: Bewegungsspiele. Rowohlt, Reinbek 1980, ISBN 3-4991-7043-4, Seite 208.
  2. Andreas Flitner: Spielen - Lernen. Praxis und Deutung des Kinderspiels. Piper, München-Zürich 1996, ISBN 3-492-20022-2, Seite 99.
  3. Günter Hagedorn: Spielen. Rowohlt, Reinbek 1987, ISBN 3-4991-8603-9, Seite 200.
  4. Siegbert A. Warwitz, Anita Rudolf: Vom Sinn des Spielens. Reflexionen und Spielideen. Schneider, Baltmannsweiler 2016, ISBN 978-3-8340-1664-5, Seite 32.
  5. dpa: FC Bayern mit Schweinsteiger und Martinez nach Prag. In: Zeit Online. 29. August 2013, ISSN 0044-2070 (URL, abgerufen am 4. Oktober 2018).