Spektrogramm

Aus Wiktionary, dem freien Wörterbuch
Zur Navigation springen Zur Suche springen

Spektrogramm (Deutsch)[Bearbeiten]

Substantiv, n[Bearbeiten]

Singular

Plural

Nominativ das Spektrogramm

die Spektrogramme

Genitiv des Spektrogramms

der Spektrogramme

Dativ dem Spektrogramm

den Spektrogrammen

Akkusativ das Spektrogramm

die Spektrogramme

[1] Spektogramm, Gammaspektrum von Cäsium
[2] dreidimensionales Spektrogramm eines Musikstücks

Worttrennung:

Spek·t·ro·gramm, Plural: Spek·t·ro·gram·me

Aussprache:

IPA: [ʃpɛktʁoˈɡʁam], [spɛktʁoˈɡʁam]
Hörbeispiele: Lautsprecherbild Spektrogramm (Info), Lautsprecherbild Spektrogramm (Info)
Reime: -am

Bedeutungen:

[1] graphische Repräsentation eines Spektrums
[2] Phonetik: Spektrogramm[1], das die Zeit in Millisekunden (ms) auf der x-Achse, die Frequenz in Hertz (Hz) auf der y-Achse und die Amplitude durch Schwärzung darstellt

Herkunft:

Determinativkompositum aus den gebundene Lexemen Spektro- „das Spektrum betreffend“ und -gramm „Geschriebenes“

Synonyme:

[2] Sonagramm

Unterbegriffe:

[1] Sonagramm

Beispiele:

[1] Ein Diagramm veranschaulicht dies, es zeigt die Lichtintensität des Spektralbilds in Abhängigkeit von der Wellenlänge. Ein solches Spektrogramm kann man mit einem Freeware-Programm erzeugen.
[2] Das Thema ist die praktische Arbeit mit Spektren und Spektrogrammen im Bereich des Stimmtrainings, Sprechens und Singens.
[2] Da das Spektrogramm die einzelnen Frequenzen des Signales im Zeitverlauf darstellt, ist es hervorragend zur Stimmanalyse geeignet.
[2] „So hat man von diesen Spektrogrammen her eine zunächst neue Technik der Lautbeschreibung und Systematisierung gewonnen, die ich doch noch etwas näher erläutern möchte.“[1]

Übersetzungen[Bearbeiten]

Referenzen und weiterführende Informationen:
[1, 2] Wikipedia-Artikel „Spektrogramm
[1] Uni Leipzig: Wortschatz-PortalSpektrogramm

Quellen:

  1. Otmar Werner: Einführung in die strukturelle Beschreibung des Deutschen. Teil I. 2., überarbeitete und erweiterte Auflage. Niemeyer, Tübingen 1973, ISBN 3-484-25019-4, Seite 44.