Souverän

Aus Wiktionary, dem freien Wörterbuch
Wechseln zu: Navigation, Suche

Souverän (Deutsch)[Bearbeiten]

Substantiv, m[Bearbeiten]

Singular Plural
Nominativ der Souverän die Souveräne
Genitiv des Souveräns der Souveräne
Dativ dem Souverän den Souveränen
Akkusativ den Souverän die Souveräne

Worttrennung:

Sou·ve·rän, Plural: Sou·ve·rä·ne

Aussprache:

IPA: [ˌzuveˈʀɛːn]
Hörbeispiele: —
Reime: -ɛːn

Bedeutungen:

[1] Herrscher, der uneingeschränkte Macht über ein Land hat
[2] schweizerisch, Gesamtheit der eidgenössischen, kantonalen oder kommunalen Stimmbürger

Herkunft:

Aus dem französischen souverain → fr.[1]

Beispiele:

[1] „Gerade aus diesem Grund ist der Souverän aber der einzige, der hinsichtlich seiner Rechtsposition uneingeschränkt aus dem Staatsgründungsakt hervorgeht.“[2]
[2] „Der Souverän habe sich dabei gegen Isolationismus und für Bilateralismus ausgesprochen. Der Entscheid habe nichts mit dem EU-Beitritt zu tun.“[3]
[2] Der Souverän hat so entschieden, nun muss es auch die Konsequenzen tragen.

Übersetzungen[Bearbeiten]

Referenzen und weiterführende Informationen:

[1] Wikipedia-Artikel „Souverän
[1] Digitales Wörterbuch der deutschen Sprache „Souverän
[1] canoo.net „Souverän
[1] Uni Leipzig: Wortschatz-LexikonSouverän
[1,2] Duden online „Souverän

Quellen:

  1. Digitales Wörterbuch der deutschen Sprache „Souverän
  2. „Lebensgefährdung und Verpflichtung bei Hobbes“, Seite 40, Bruno Dix, Königshausen & Neumann, 1994, ISBN 3884799452
  3. Swissinfo.ch Die Bestätigung des bilateralen Weges

Ähnliche Wörter:

souverän