Sittenwächterin

Aus Wiktionary, dem freien Wörterbuch
Zur Navigation springen Zur Suche springen

Sittenwächterin (Deutsch)[Bearbeiten]

Substantiv, f[Bearbeiten]

Singular Plural
Nominativ die Sittenwächterin die Sittenwächterinnen
Genitiv der Sittenwächterin der Sittenwächterinnen
Dativ der Sittenwächterin den Sittenwächterinnen
Akkusativ die Sittenwächterin die Sittenwächterinnen

Worttrennung:

Sit·ten·wäch·te·rin, Plural: Sit·ten·wäch·te·rin·nen

Aussprache:

IPA: [ˈzɪtn̩ˌvɛçtəʁɪn]
Hörbeispiele: Lautsprecherbild Sittenwächterin (Info)

Bedeutungen:

[1] weibliche Person, die über das sittliche, moralisch einwandfreie Verhalten anderer wacht

Herkunft:

Ableitung (Motion, Movierung) des Femininums aus der männlichen Form Sittenwächter mit dem Derivatem (Ableitungsmorphem) -in

Synonyme:

[1] Tugendwächterin

Männliche Wortformen:

[1] Sittenwächter

Oberbegriffe:

[1] Frau

Beispiele:

[1] „‚Damals hatten wir reine Mädchenklassen und in der Kaserne, in der wir untergebracht waren, hat eine Sittenwächterin Tag und Nacht darauf geachtet, dass alles in Ordnung ist‘, erzählte eine Beamtin der ersten Stunde.“[1]

Übersetzungen[Bearbeiten]

Referenzen und weiterführende Informationen:
[1] Duden online „Sittenwächterin
[*] Uni Leipzig: Wortschatz-PortalSittenwächterin

Quellen:

  1. Wien: Vor 50 Jahren erstmals Frauen zur Polizeischule zugelassen. In: Der Standard digital. 1. Oktober 2015 (URL, abgerufen am 10. März 2021).