Siegesfeier

From Wiktionary
Jump to navigation Jump to search

Siegesfeier (Deutsch)[edit]

Substantiv, f[edit]

Singular

Plural

Nominativ die Siegesfeier

die Siegesfeiern

Genitiv der Siegesfeier

der Siegesfeiern

Dativ der Siegesfeier

den Siegesfeiern

Akkusativ die Siegesfeier

die Siegesfeiern

Hyphenation:

Sie·ges·fei·er, Plural: Sie·ges·fei·ern

Pronunciation:

IPA: [ˈziːɡəsˌfaɪ̯ɐ]
Sound samples:

Definitions:

[1] Feier, die anlässlich eines errungenen Sieges veranstaltet wird

Etymology:

Determinativkompositum aus den Substantiven Sieg und Feier sowie dem Fugenelement -es

Hypernyms:

[1] Feier

Examples:

[1] Ich werde für ihn eine Siegesfeier organisieren.
[1] „Aber schon in das Hochgefühl der Siegesfeiern mischten sich dunkle Vorahnungen.“[1]

Translations[edit]

References and further information:
[*] Dudenredaktion (Herausgeber): Duden, Die deutsche Rechtschreibung. In: Der Duden in zwölf Bänden. 25. Auflage. Band 1, Dudenverlag, Mannheim/Leipzig/Wien/Zürich 2009, ISBN 978-3-411-04015-5, „Siegesfeier“, Seite 985.
[1] Duden online „Siegesfeier
[1] Digitales Wörterbuch der deutschen Sprache „Siegesfeier
[1] canoonet „Siegesfeier
[1] Uni Leipzig: Wortschatz-PortalSiegesfeier

Sources:

  1. Theo Sommer: 1945. Die Biographie eines Jahres. Rowohlt, Reinbek 2005, ISBN 3-498-06382-0, Seite 268.