Seitenaus

Aus Wiktionary, dem freien Wörterbuch
Zur Navigation springen Zur Suche springen

Seitenaus (Deutsch)[Bearbeiten]

Substantiv, n[Bearbeiten]

Singular

Plural

Nominativ das Seitenaus

Genitiv des Seitenaus

Dativ dem Seitenaus

Akkusativ das Seitenaus

Worttrennung:

Sei·ten·aus, kein Plural

Aussprache:

IPA: [ˈzaɪ̯tn̩ˌʔaʊ̯s]
Hörbeispiele:

Bedeutungen:

[1] Sport, Ballspiele: der Raum seitlich außerhalb des Spielfelds

Herkunft:

Determinativkompositum aus den Substantiven Seite und Aus mit dem Fugenelement -n

Synonyme:

[1] österreichisch: Seitenout

Gegenwörter:

[1] Toraus

Oberbegriffe:

[1] Aus

Beispiele:

[1] Da die gegnerische Torfrau sich verletzt am Boden wälzte, spielte die Verteidigerin den Ball fair ins Seitenaus.
[1] Im Fußball gibt es bei einem Seitenaus immer einen Einwurf.

Übersetzungen[Bearbeiten]

Referenzen und weiterführende Informationen:

[*] Digitales Wörterbuch der deutschen Sprache „Seitenaus
[*] canoo.net „Seitenaus
[*] Uni Leipzig: Wortschatz-LexikonSeitenaus
[1] The Free Dictionary „Seitenaus
[1] Duden online „Seitenaus