Schweizerdegen

Aus Wiktionary, dem freien Wörterbuch
Zur Navigation springen Zur Suche springen

Schweizerdegen (Deutsch)[Bearbeiten]

Substantiv, m[Bearbeiten]

Singular

Plural

Nominativ der Schweizerdegen

die Schweizerdegen

Genitiv des Schweizerdegens

der Schweizerdegen

Dativ dem Schweizerdegen

den Schweizerdegen

Akkusativ den Schweizerdegen

die Schweizerdegen

Worttrennung:

Schwei·zer·de·gen, Plural: Schwei·zer·de·gen

Aussprache:

IPA: [ˈʃvaɪ̯t͡sɐˌdeːɡn̩]
Hörbeispiele: Lautsprecherbild Schweizerdegen (Info)

Bedeutungen:

[1] Hieb- und Stichwaffe, die sich auf dem Gebiet der alten Schweizer Eidgenossenschaft entwickelt hat und eine Mittelstellung zwischen Dolch und Schwert eingenommen hat
[2] Druckwesen: jemand der sowohl als Schriftsetzer wie als Drucker ausgebildet ist (entsprechend der Doppelfunktion des Schweizerdegens als Dolch und Schwert)

Herkunft:

Determinativkompositum aus dem Adjektiv Schweizer und dem Substantiv Degen

Beispiele:

[1] Der Schweizerdegen ist das zweihändig geführte Schwert der Schweizer Landsknechte, das für Hieb und Stich in gleicher Weise geeignet ist.[1]

Übersetzungen[Bearbeiten]

Referenzen und weiterführende Informationen:
[1] Wikipedia-Artikel „Schweizerdolch“, dort auch „Schweizerdegen“
[1, 2] Jacob Grimm, Wilhelm Grimm: Deutsches Wörterbuch. 16 Bände in 32 Teilbänden. Leipzig 1854–1961 „Schweizerdegen
[1] Digitales Wörterbuch der deutschen Sprache „Schweizerdegen
[*] Online-Wortschatz-Informationssystem Deutsch – elexiko „Schweizerdegen
[1, 2] Duden online „Schweizerdegen
[1] Der Neue Herder. In 2 Bänden. Herder Verlag, Freiburg 1949, Band 2, Spalte 3946, Artikel „Schweizerdegen“

Quellen:

  1. nach: Der Neue Herder. In 2 Bänden. Herder Verlag, Freiburg 1949, Band 2, Spalte 3946, Artikel „Schweizerdegen“