Schweißperle

Aus Wiktionary, dem freien Wörterbuch
Zur Navigation springen Zur Suche springen

Schweißperle (Deutsch)[Bearbeiten]

Substantiv, f[Bearbeiten]

Singular

Plural

Nominativ die Schweißperle

die Schweißperlen

Genitiv der Schweißperle

der Schweißperlen

Dativ der Schweißperle

den Schweißperlen

Akkusativ die Schweißperle

die Schweißperlen

Alternative Schreibweisen:

Schweiz und Liechtenstein: Schweissperle

Worttrennung:

Schweiß·per·le, Plural: Schweiß·per·len

Aussprache:

IPA: [ˈʃvaɪ̯sˌpɛʁlə]
Hörbeispiele: Lautsprecherbild Schweißperle (Info)

Bedeutungen:

[1] ein Tropfen Schweiß

Herkunft:

Determinativkompositum aus Schweiß und Perle

Synonyme:

[1] Schweißtropfen

Beispiele:

[1] „Schweißperlen standen jetzt auf Harrietts gepuderter Stirn und auf ihrer Oberlippe.“[1]
[1] „Kleine Schweißperlen blinken auf ihrer Stirn.“[2]

Übersetzungen[Bearbeiten]

Referenzen und weiterführende Informationen:
[1] Digitales Wörterbuch der deutschen Sprache „Schweißperle
[*] canoonet „Schweißperle
[*] Uni Leipzig: Wortschatz-PortalSchweißperle
[1] The Free Dictionary „Schweißperle
[1] Duden online „Schweißperle

Quellen:

  1. Arthur Koestler: Die Herren Call-Girls. Ein satirischer Roman. Fischer Taschenbuch Verlag, Frankfurt/M. 1985, ISBN 3-596-28168-7, Seite 127. Copyright des englischen Originals 1971.
  2. Pascale Hugues: Deutschland à la française. Rowohlt, Reinbek 2017, ISBN 978-3-498-03032-2, Seite 126. Französisches Original 2017.