Schimpfe

Aus Wiktionary, dem freien Wörterbuch
Zur Navigation springen Zur Suche springen

Schimpfe (Deutsch)[Bearbeiten]

Substantiv, f[Bearbeiten]

Singular Plural
Nominativ die Schimpfe
Genitiv der Schimpfe
Dativ der Schimpfe
Akkusativ die Schimpfe

Worttrennung:

Schimp·fe, kein Plural

Aussprache:

IPA: [ˈʃɪmp͡fə]
Hörbeispiele: Lautsprecherbild Schimpfe (Info)
Reime: -ɪmp͡fə

Bedeutungen:

[1] umgangssprachlich: Schelte

Sinnverwandte Wörter:

[1] Geschimpfe

Beispiele:

[1] „Die Schüler nannten Belohnungen für gute Zensuren (Geld, Süßigkeiten usw.) und Strafen bei schlechten Zensuren (die Eltern sind böse, es gibt Schimpfe, Haue).“[1]

Charakteristische Wortkombinationen:

[1] Schimpfe bekommen/kriegen

Übersetzungen[Bearbeiten]

Referenzen und weiterführende Informationen:
[1] Digitales Wörterbuch der deutschen Sprache „Schimpfe
[1] Duden online „Schimpfe
[*] Online-Wortschatz-Informationssystem Deutsch „Schimpfe
[1] wissen.de – Wörterbuch „Schimpfe
[1] Uni Leipzig: Wortschatz-PortalSchimpfe

Quellen:

  1. Hans-Joachim Hausten: Der Lehrer und sein Image. Fakten und Reminiszenzen zum Persönlichkeitsbild des Lehrers und zu seinen Herausforderungen in der DDR. Peter Lang Verlag, Frankfurt am Main 2009. ISBN 978-3631583128. Seite 141

Deklinierte Form[Bearbeiten]

Nebenformen:

Dativ Singular: Schimpf

Worttrennung:

Schimp·fe

Aussprache:

IPA: [ˈʃɪmp͡fə]
Hörbeispiele: Lautsprecherbild Schimpfe (Info)
Reime: -ɪmp͡fə

Grammatische Merkmale:

Schimpfe ist eine flektierte Form von Schimpf.
Alle weiteren Informationen findest du im Haupteintrag Schimpf.
Bitte nimm Ergänzungen deshalb auch nur dort vor.

Ähnliche Wörter (Deutsch):

ähnlich geschrieben und/oder ausgesprochen: Schimpf