Rumba

Aus Wiktionary, dem freien Wörterbuch
Zur Navigation springen Zur Suche springen

Rumba (Deutsch)[Bearbeiten]

Substantiv, m, f[Bearbeiten]

Singular 1 Singular 2

Plural

Nominativ die Rumba der Rumba

die Rumbas

Genitiv der Rumba des Rumbas

der Rumbas

Dativ der Rumba dem Rumba

den Rumbas

Akkusativ die Rumba den Rumba

die Rumbas

[1] Rumba auf Meisterschaftsniveau

Anmerkung zum Genus:

Der Duden meint, in Österreich werde nur das maskuline Genus verwendet. In Deutschland ist diese Form auch umgangssprachlich möglich.[1] Das österreichische Wörterbuch gibt beide Genera gleichberechtigt an.[2]

Worttrennung:

Rum·ba, Plural: Rum·bas

Aussprache:

IPA: [ˈʁʊmba]
Hörbeispiele: Lautsprecherbild Rumba (Info)
Reime: -ʊmba

Bedeutungen:

[1] Lateinamerikanischer Gesellschafts- und Turnier-Tanz
[2] Sammelbezeichnung für eine Vielzahl historischer und gegenwärtiger Lied- und Tanzformen auf Kuba

Oberbegriffe:

[1] Gesellschaftstanz, Tanz

Beispiele:

[1] Bei der Rumba belegten sie Platz 1.
[2] Sie sang eine Rumba.

Wortbildungen:

Rumbakugel

Übersetzungen[Bearbeiten]

Referenzen und weiterführende Informationen:
[1, 2] Wikipedia-Artikel „Rumba (Begriffsklärung)
[1] Digitales Wörterbuch der deutschen Sprache „Rumba
[1] canoonet „Rumba
[1, 2] Uni Leipzig: Wortschatz-PortalRumba

Quellen:

  1. Duden online „Rumba
  2. ÖBV im Auftrag des Bundesministeriums für Unterricht und Kulturelle Angelegenheiten (Herausgeber): Österreichisches Wörterbuch. Neubearbeitung auf der Grundlage des amtlichen Regelwerks. Schulausgabe – 38. neubearbeitete Auflage. ÖBV, Pädag. Verl., Wien 1997, ISBN 3-215-07910-0 (Bearbeitung: Otto Back et al.; Red.: Herbert Fussy).