Reparationsgut

Aus Wiktionary, dem freien Wörterbuch
Zur Navigation springen Zur Suche springen

Reparationsgut (Deutsch)[Bearbeiten]

Substantiv, n[Bearbeiten]

Singular

Plural

Nominativ das Reparationsgut

die Reparationsgüter

Genitiv des Reparationsguts
des Reparationsgutes

der Reparationsgüter

Dativ dem Reparationsgut
dem Reparationsgute

den Reparationsgütern

Akkusativ das Reparationsgut

die Reparationsgüter

Worttrennung:

Re·pa·ra·ti·ons·gut, Plural: Re·pa·ra·ti·ons·gü·ter

Aussprache:

IPA: [ʁepaʁaˈt͡si̯oːnsˌɡuːt]
Hörbeispiele: Lautsprecherbild Reparationsgut (Info)

Bedeutungen:

[1] Gegenstand, der im Vollzug der Reparation entzogen wird

Herkunft:

Determinativkompositum aus den Substantiven Reparation und Gut sowie dem Fugenelement -s

Oberbegriffe:

[1] Gut

Beispiele:

[1] „Den Bahnhof gibt es heute nicht mehr, die Gleise zwischen Barth, Prerow und Zingst wurden nach dem Ende des Krieges abgebaut und als Reparationsgut in die UDSSR transportiert.“[1]
[1] „Die Amerikaner wiesen auf die Schwierigkeiten hin, Reparationsgüter in Dollar zu bewerten.“[2]

Übersetzungen[Bearbeiten]

Referenzen und weiterführende Informationen:
[*] Digitales Wörterbuch der deutschen Sprache „Reparationsgut

Quellen:

  1. Cornelia Schmalz-Jacobsen: Russensommer. Meine Erinnerungen an die Befreiung vom NS-Regime. C. Bertelsmann, München 2016, ISBN 978-3-570-10311-1, Seite 26.
  2. Theo Sommer: 1945. Die Biographie eines Jahres. Rowohlt, Reinbek 2005, ISBN 3-498-06382-0, Seite 173.