Reimbuch

Aus Wiktionary, dem freien Wörterbuch
Wechseln zu: Navigation, Suche

Reimbuch (Deutsch)[Bearbeiten]

Substantiv, n[Bearbeiten]

Singular Plural
Nominativ das Reimbuch die Reimbücher
Genitiv des Reimbuchs
des Reimbuches
der Reimbücher
Dativ dem Reimbuch den Reimbüchern
Akkusativ das Reimbuch die Reimbücher

Worttrennung:

Reim·buch, Plural: Reim·bü·cher

Aussprache:

IPA: [ˈʀaɪ̯mbuːχ]
Hörbeispiele: —

Bedeutungen:

[1] Buch, das Reime/Reimmöglichkeiten auflistet
[2] Buch, dessen Text gereimt ist

Herkunft:

[1] Determinativkompositum, zusammengesetzt aus Subst. Reim und Subst. Buch

Synonyme:

[1] Reimlexikon, Reimwörterbuch

Oberbegriffe:

[1, 2] Buch

Beispiele:

[1] „Dann verschwinden die Reimbücher im Schrank und werden die Kochbücher hervorgeholt und massenweise Frauenzeitschriften mit Rezeptbeilagen gekauft.“[1]
[1] „Es gibt aber auch verschiedene Reimbücher oder Datenbanken im Internet.“[2]
[1] „Die Bedeutung der Reimbücher braucht nicht erst besprochen zu werden.“[3]
[2] „Dazu gehören gute Bilderbücher, Reimbücher, Liedertexte und Hörkassetten.“[4]
[2] „Das Spektrum der gesammelten Literatur reicht vom Bilder- und Reimbuch für die Kleinen - so ein Band Kinderreime in Hochdeutsch, Plattdeutsch und Englisch (1882) - über Fabel-, Sagen- und Märchenbücher aus aller Welt, Abenteuer- und Reiseliteratur sowie historische Erzählungen bis hin zu Sachbüchern, auch zum Schulgebrauch.“[5]
[2] „Bei den Bilderbüchern reicht es von Alltags- und Tiergeschichten über Märchen und Reimbücher bis zu Sachbüchern und ersten Nachschlagewerken.“[6]

Übersetzungen[Bearbeiten]

Referenzen und weiterführende Informationen:

[2] Christiane Dietering: Was soll ich nur vorlesen? Books on Demand, Norderstedt 2011, Seite 28.[7]

Quellen:

  1. Annette Birschel: Mordsgouda. Als Deutsche unter Holländern. Ullstein, Berlin 2011, Zitat Seite 158. ISBN 978-3-548-28201-5.
  2. Freundschaftsgedichte. Zugriff 16 August 2013.
  3. Paul Pressel: Reimbuch zu den Nibelungen. Verlag und Druck von L. Fr. Fues, Tübingen 1853, Zitat im Vorwort. Besonderheit dieses Reimbuches: Zusammenstellung der Reime eines literarischen Werkes.
  4. Kindergartenpädagogik - Online-Handbuch - Herausgeber: Martin R. Textor Zugriff 13.2.12.
  5. Goethe-Universität Frankfurt: Sammlung von der Marwitz (S 5/M). Zugriff 13.2.12.
  6. bildungsklick: Viele, viele bunte Bücher… Zugriff 13.2.12.
  7. Christiane Dietering: Was soll ich nur vorlesen? Zugriff 13.2.12.