Raubkatze

Aus Wiktionary, dem freien Wörterbuch
Zur Navigation springen Zur Suche springen

Raubkatze (Deutsch)[Bearbeiten]

Substantiv, f[Bearbeiten]

Singular

Plural

Nominativ die Raubkatze

die Raubkatzen

Genitiv der Raubkatze

der Raubkatzen

Dativ der Raubkatze

den Raubkatzen

Akkusativ die Raubkatze

die Raubkatzen

Worttrennung:

Raub·kat·ze, Plural: Raub·kat·zen

Aussprache:

IPA: [ˈʁaʊ̯pˌkat͡sə]
Hörbeispiele:

Bedeutungen:

[1] großer, wild lebender Vertreter der Katzen

Herkunft:

Determinativkompositum aus dem Stamm des Verbs rauben und dem Substantiv Katze

Gegenwörter:

[1] Hauskatze

Oberbegriffe:

[1] Katze

Unterbegriffe:

[1] Löwe, Luchs, Tiger, Puma, Jaguar, Leopard, Gepard

Beispiele:

[1] Der Luchs war in Deutschland ausgestorben. Mittlerweile erobert sich die Raubkatze ihr altes Terrain aber zurück.
[1] „Ein Rudel von zehn Raubkatzen beschlich einige abseits der Herde äsende Zebras.“[1]

Übersetzungen[Bearbeiten]

Referenzen und weiterführende Informationen:

[1] Wikipedia-Artikel „Raubkatze
[1] Jacob Grimm, Wilhelm Grimm: Deutsches Wörterbuch. 16 Bände in 32 Teilbänden. Leipzig 1854–1961 „Raubkatze
[1] Digitales Wörterbuch der deutschen Sprache „Raubkatze
[1] canoo.net „Raubkatze
[1] Uni Leipzig: Wortschatz-LexikonRaubkatze
[1] The Free Dictionary „Raubkatze
[1] Duden online „Raubkatze
[1] wissen.de – Wörterbuch „Raubkatze

Quellen:

  1. Wolf-Ulrich Cropp: Wie ich die Prinzessin von Sansibar suchte und dabei mal kurz am Kilimandscharo vorbeikam. DuMont Reiseverlag, Ostfildern 2016, ISBN 978-3-7701-8280-0, Seite 38.