Quantor

Aus Wiktionary, dem freien Wörterbuch
Wechseln zu: Navigation, Suche

Quantor (Deutsch)[Bearbeiten]

Substantiv, m[Bearbeiten]

Singular Plural
Nominativ der Quantor die Quantoren
Genitiv des Quantors der Quantoren
Dativ dem Quantor den Quantoren
Akkusativ den Quantor die Quantoren

Worttrennung:

Quan·tor, Plural: Quan·to·ren

Aussprache:

IPA: [ˈkvantoːɐ̯]
Hörbeispiele:

Bedeutungen:

[1] Prädikatenlogik: Operator, der die Erfüllung eines Kriteriums oder mehrerer Kriterien von bestimmten Objekten ausdrückt

Herkunft:

Re-Latinisierung von quantifier → en[1]

Synonyme:

[1] Quantifikator

Oberbegriffe:

[1] Operator

Unterbegriffe:

[1] Allquantor, Einsquantor, Existanzialquantifikator, Existenzquantor, Generalisator, Manchquantor, Partikularisator, Universalquantifikator, Universalquantor

Beispiele:

[1] „Wie aus den Beispielen hervorgeht, werden in der Prädikatenlogik zur formalen Wissensbeschreibung Objekte, Prädikate und die Operatoren & (und), | (oder), ¬ ( nicht ),  (Implikation) und die Quantoren ˜ (Allquantor) und › (Existenzquantor) benutzt.“[2]

Wortbildungen:

Quantifizierung, quantorenlogisch

Übersetzungen[Bearbeiten]

Referenzen und weiterführende Informationen:

[1] Wikipedia-Artikel „Quantor
[1] Digitales Wörterbuch der deutschen Sprache „Quantor
[1] canoo.net „Quantor
[1] Duden online „Quantor

Quellen:

  1. „Quantor“, in: Historisches Wörterbuch der Philosophie, Band 7, Seite 1830
  2. Peter Rechenberg: Was ist Informatik?, München: Hanser 1991, S. 249