Prokurist

Aus Wiktionary, dem freien Wörterbuch
Zur Navigation springen Zur Suche springen

Prokurist (Deutsch)[Bearbeiten]

Substantiv, m[Bearbeiten]

Singular

Plural

Nominativ der Prokurist

die Prokuristen

Genitiv des Prokuristen

der Prokuristen

Dativ dem Prokuristen

den Prokuristen

Akkusativ den Prokuristen

die Prokuristen

Worttrennung:

Pro·ku·rist, Plural: Pro·ku·ris·ten

Aussprache:

IPA: [pʁokuˈʁɪst]
Hörbeispiele: Lautsprecherbild Prokurist (Info)
Reime: -ɪst

Bedeutungen:

[1] Firmenangestellter mit vielen Vollmachten für Handelsabschlüsse seiner Firma; Inhaber der Prokura

Herkunft:

18. Jahrhundert[1]

Weibliche Wortformen:

Prokuristin

Beispiele:

[1] Der Prokurist unterzeichnete nach ausgiebiger Prüfung der Unterlagen den Vertrag.
[1] „‚Guten Morgen, Herr Samsa,‘ rief der Prokurist freundlich dazwischen. ‚Ihm ist nicht wohl,‘ sagte die Mutter zum Prokuristen, während der Vater noch an der Tür redete, ‚ihm ist nicht wohl, glauben Sie mir, Herr Prokurist. Wie würde denn Gregor sonst einen Zug versäumen! (...)“[2]
[1] „Der Prokurist will seinem Chef nach dem Mund reden.“[3]

Übersetzungen[Bearbeiten]

Referenzen und weiterführende Informationen:
[1] Digitales Wörterbuch der deutschen Sprache „Prokurist
[*] Uni Leipzig: Wortschatz-PortalProkurist
[1] Duden online „Prokurist

Quellen:

  1. Digitales Wörterbuch der deutschen Sprache „Prokurist
  2. Franz Kafka: Die Verwandlung. Leipzig 1915 (Entstehungsdatum: November/Dezember 1912)
  3. Hellmuth Karasek: Soll das ein Witz sein?. Humor ist, wenn man trotzdem lacht. 7. Auflage. Wilhelm Heyne Verlag, München 2014, ISBN 978-3-453-41269-9., Seite 109.