Preisverfall

Aus Wiktionary, dem freien Wörterbuch
Zur Navigation springen Zur Suche springen

Preisverfall (Deutsch)[Bearbeiten]

Substantiv, m[Bearbeiten]

Singular

Plural

Nominativ der Preisverfall

die Preisverfälle

Genitiv des Preisverfalles
des Preisverfalls

der Preisverfälle

Dativ dem Preisverfall
dem Preisverfalle

den Preisverfällen

Akkusativ den Preisverfall

die Preisverfälle

Worttrennung:

Preis·ver·fall, Plural: Preis·ver·fäl·le

Aussprache:

IPA: [ˈpʁaɪ̯sfɛɐ̯ˌfal]
Hörbeispiele: Lautsprecherbild Preisverfall (Info)

Bedeutungen:

[1] Abnahme des Preises, der erzielt werden kann

Herkunft:

Determinativkompositum aus Preis und Verfall

Gegenwörter:

[1] Preisanstieg

Oberbegriffe:

[1] Verfall

Beispiele:

[1] „Der Preisverfall hat aus Sicht so mancher Bauern vor allem einen Grund: schlechte Presse.“[1]

Übersetzungen[Bearbeiten]

Referenzen und weiterführende Informationen:
[1] Digitales Wörterbuch der deutschen Sprache „Preisverfall
[1] Uni Leipzig: Wortschatz-PortalPreisverfall

Quellen:

  1. Dirk Schmaler: Massentierhaltung, ganz normal. In: Eichsfelder Tageblatt, Sonnabend, 22.1.2011, S.4.