Pferdemarkt

Aus Wiktionary, dem freien Wörterbuch
Zur Navigation springen Zur Suche springen

Pferdemarkt (Deutsch)[Bearbeiten]

Substantiv, m[Bearbeiten]

Singular

Plural

Nominativ der Pferdemarkt

die Pferdemärkte

Genitiv des Pferdemarktes
des Pferdemarkts

der Pferdemärkte

Dativ dem Pferdemarkt
dem Pferdemarkte

den Pferdemärkten

Akkusativ den Pferdemarkt

die Pferdemärkte

Worttrennung:

Pfer·de·markt, Plural: Pfer·de·märk·te

Aussprache:

IPA: [ˈp͡feːɐ̯dəˌmaʁkt]
Hörbeispiele: Lautsprecherbild Pferdemarkt (Info)

Bedeutungen:

[1] Markt, auf dem Pferde gehandelt werden

Herkunft:

Determinativkompositum aus den Substantiven Pferd und Markt sowie dem Fugenelement -e

Synonyme:

[1] Rossmarkt

Oberbegriffe:

[1] Markt

Beispiele:

[1] „Sobald Paulko getreckt kommt, um zwischen zwei Pferdemärkten zu pausieren, wird Roßtäuscherei betrieben, daß es die Hunde jammert.“[1]
[1] „In diesem Bereich wurde der Pferdemarkt abgehalten.“[2]

Übersetzungen[Bearbeiten]

Referenzen und weiterführende Informationen:
[1] Wikipedia-Artikel „Pferdemarkt
[1] Digitales Wörterbuch der deutschen Sprache „Pferdemarkt
[*] canoonet „Pferdemarkt
[*] Uni Leipzig: Wortschatz-PortalPferdemarkt
[1] Duden online „Pferdemarkt

Quellen:

  1. Erwin Strittmatter: Der Laden. Roman. Aufbau Verlag, Berlin/Weimar 1983, Seite 63.
  2. Helmut Trümper: Grüße aus Duderstadt. 130 Ansichtskarten von anno dazumal. Mecke, Duderstadt 1984, ISBN 3-923-453-01-9, Seite 58.