Periodendauer

Aus Wiktionary, dem freien Wörterbuch
Zur Navigation springen Zur Suche springen

Periodendauer (Deutsch)[Bearbeiten]

Substantiv, f[Bearbeiten]

Singular

Plural

Nominativ die Periodendauer

die Periodendauern

Genitiv der Periodendauer

der Periodendauern

Dativ der Periodendauer

den Periodendauern

Akkusativ die Periodendauer

die Periodendauern

Worttrennung:

Pe·ri·o·den·dau·er, Plural: Pe·ri·o·den·dau·ern

Aussprache:

IPA: [peˈʁi̯oːdn̩ˌdaʊ̯ɐ]
Hörbeispiele:

Bedeutungen:

[1] kürzeste Dauer eines sich zeitlich periodisch wiederholenden Vorgangs

Abkürzungen:

[1] Formelzeichen: T

Herkunft:

Determinativkompositum, zusammengesetzt aus den Substantiven Periode und Dauer sowie dem Fugenelement -n

Oberbegriffe:

[1] Zeitdauer

Beispiele:

[1] Die Periodendauer der Netzfrequenz beträgt 20 ms.

Übersetzungen[Bearbeiten]

Referenzen und weiterführende Informationen:
[1] Wikipedia-Artikel „Periodendauer
[1] Jacob Grimm, Wilhelm Grimm: Deutsches Wörterbuch. 16 Bände in 32 Teilbänden. Leipzig 1854–1961 „Periodendauer
[1] Digitales Wörterbuch der deutschen Sprache „Periodendauer
[1] Uni Leipzig: Wortschatz-PortalPeriodendauer
[1] DIN 1311-1 („Schwingungen und schwingungsfähige Systeme“): Die kürzeste Zeitspanne, nach der sich der Zeitverlauf der Schwingung wiederholt.
[1] Duden online „Periodendauer