Parteibuch

Aus Wiktionary, dem freien Wörterbuch
Zur Navigation springen Zur Suche springen

Parteibuch (Deutsch)[Bearbeiten]

Substantiv, n[Bearbeiten]

Singular

Plural

Nominativ das Parteibuch

die Parteibücher

Genitiv des Parteibuches
des Parteibuchs

der Parteibücher

Dativ dem Parteibuch
dem Parteibuche

den Parteibüchern

Akkusativ das Parteibuch

die Parteibücher

Worttrennung:

Par·tei·buch, Plural: Par·tei·bü·cher

Aussprache:

IPA: [paʁˈtaɪ̯ˌbuːx]
Hörbeispiele: Lautsprecherbild Parteibuch (Info)
Reime: -aɪ̯buːx

Bedeutungen:

[1] Dokument, das die Mitgliedschaft in einer bestimmten Partei belegt

Herkunft:

Determinativkompositum aus den Substantiven Partei und Buch

Beispiele:

[1] Er legte auf das Parteibuch keinen Wert mehr.
[1] „Ich gab das Parteibuch nicht zurück.“[1]

Übersetzungen[Bearbeiten]

Referenzen und weiterführende Informationen:
[1] Wikipedia-Artikel „Parteibuch
[1] Digitales Wörterbuch der deutschen Sprache „Parteibuch
[*] canoonet „Parteibuch
[1] Uni Leipzig: Wortschatz-PortalParteibuch
[1] The Free Dictionary „Parteibuch

Quellen:

  1. Ulla Hahn: Wir werden erwartet. Roman. Deutsche Verlags-Anstalt, München 2017, ISBN 978-3-421-04782-3, Seite 228.