Pēpuere

Aus Wiktionary, dem freien Wörterbuch
Zur Navigation springen Zur Suche springen

Pēpuere (Maori)[Bearbeiten]

Substantiv[Bearbeiten]

Worttrennung:
·

Aussprache:
IPA: []
Hörbeispiele:

Bedeutungen:
[1] zweiter, 28-tägiger (in Schaltjahren 29-tägiger) und somit kürzester Monat im Kalenderjahr

Synonyme:
[1] Maramarua

Sinnverwandte Wörter:
[1] nach dem maorischen Mondkalender: Huitanguru/Hui-tanguru, Iho-mutu, iwa, Rūhī-te-rangi

Gegenwörter:
[1] Hānuere, Māehe, Āperira/Āperire/veraltet: Āpereira, Mei, Hune, Hūrae, Ākuhata, Hepetema, Oketopa, Noema, Tīhema
[1] Maramatahi, Maramatoru, Maramawhā, Maramarima, Maramaono, Maramawhitu, Maramawaru, Maramaiwa, Maramatekau, Maramamātahi, Maramamārua

Oberbegriffe:
[1] marama

Beispiele:
[1]

Übersetzungen[Bearbeiten]

Referenzen und weiterführende Informationen:
[1] Maori-Wikipedia-Artikel „Pēpuere
[1] John C. Moorfield: Te Aka. Māori-English, English-Māori Dictionary and Index. Auckland: Pearson Longman, 2005, ISBN 0-582-54836-5. Stichwort „Pēpuere“.