Opi

Aus Wiktionary, dem freien Wörterbuch
Zur Navigation springen Zur Suche springen

Opi (Deutsch)[Bearbeiten]

Substantiv, m[Bearbeiten]

Singular Plural
Nominativ der Opi die Opis
Genitiv des Opis der Opis
Dativ dem Opi den Opis
Akkusativ den Opi die Opis

Worttrennung:

Opi, Plural: Opis

Aussprache:

IPA: [ˈoːpi]
Hörbeispiele: Lautsprecherbild Opi (Info)
Reime: -oːpi

Bedeutungen:

[1] familiär: Kosewort für Opa
[2] umgangssprachlich, oft scherzhaft: älterer Mann

Synonyme:

[1] Großvater; familiär: Opa; kindersprachlich: Opapa

Weibliche Wortformen:

[1, 2] Omi

Beispiele:

[1] Das ist mein Opi.
[1] Hab keine Angst vor Opi, er ist sehr nett.
[1] Opi arbeitet wieder fleißig im Garten.
[2] „Meine schmalen Hüften sind heute etwas breiter und mein Hintern so dick, dass fremde Opis es wagen, immer wieder mit ihren Einkaufswagen dagegen zu fahren. So wie jetzt.“[1]
[2] „‚Los, weiter geht’s, du Waschlappen! Willst du Fußball spielen oder rumdaddeln wie die Opis?‘, fragte Niklas, warf Tobias den Ball vor die Füße und ging schon wieder in Verteidigungsposition.“[2]

Übersetzungen[Bearbeiten]

Referenzen und weiterführende Informationen:
[*] Wikipedia-Artikel „Opi
[*] Digitales Wörterbuch der deutschen Sprache „Opi
[*] Uni Leipzig: Wortschatz-PortalOpi
[1, 2] Duden online „Opi

Quellen:

  1. Tanja Wekwerth: Tanjas Welt Band 6. Moewig - Ein Verlag der Edel Germany GmbH, 2014, ISBN 978-3-86803-564-3, Seite 61 (Zitiert nach Google Books)
  2. Andreas Schlüter, Irene Margil: Fußballprofi 2: Fußballprofi - Ein Talent steigt auf. CARLSEN Verlag, 2013, ISBN 978-3-646-92363-6, Seite 2 (Zitiert nach Google Books)

Ähnliche Wörter (Deutsch):

Anagramme: Poi