Ochsenblut

Aus Wiktionary, dem freien Wörterbuch
Zur Navigation springen Zur Suche springen

Ochsenblut (Deutsch)[Bearbeiten]

Substantiv, n[Bearbeiten]

Singular

Plural

Nominativ das Ochsenblut

Genitiv des Ochsenblutes
des Ochsenbluts

Dativ dem Ochsenblut
dem Ochsenblute

Akkusativ das Ochsenblut

Worttrennung:

Och·sen·blut, kein Plural

Aussprache:

IPA: [ˈɔksn̩ˌbluːt]
Hörbeispiele: Lautsprecherbild Ochsenblut (Info)

Bedeutungen:

[1] Blut, das von einem Ochsen stammt
[2] Farbton, welcher an Rinderblut erinnert

Herkunft:

Determinativkompositum aus Ochse, Fugenelement -n und Blut

Oberbegriffe:

[1] Tierblut, Blut

Beispiele:

[1] „Unter dem Putz der Gewölbe-Decke kam ein alter Anstrich zum Vorschein, der aus Ochsenblut und Kalk gemischt ist.“[1]
[1] „Die Eingangstür wurde nach dem Einbau mit Ochsenblut übergossen, das mit dem Eichenholz eine dauerhafte Verbindung einging; danach war nie wieder ein Anstrich nötig.“[2]
[2] Ich habe dort im Schaufenster eine Reisetasche in Wildleder gesehen, Bordeauxrot oder noch besser, Ochsenblut.

Übersetzungen[Bearbeiten]

Referenzen und weiterführende Informationen:
[2] Wikipedia-Artikel „Ochsenblut
[1] Duden online „Ochsenblut
[*] Digitales Wörterbuch der deutschen Sprache „Ochsenblut
[*] Uni Leipzig: Wortschatz-PortalOchsenblut

Quellen:

  1. Robert Stocker: Im Umbruch. In: sueddeutsche.de. 23. Oktober 2015, ISSN 0174-4917 (URL, abgerufen am 27. Juni 2020).
  2. Neue Zürcher Zeitung (NZZ): Ostsee-Idylle wie aus dem Bilderbuch. 4. April 2014, abgerufen am 27. Juni 2020.