Neoklassizismus

Aus Wiktionary, dem freien Wörterbuch
Zur Navigation springen Zur Suche springen

Neoklassizismus (Deutsch)[Bearbeiten]

Substantiv, m[Bearbeiten]

Singular Plural
Nominativ der Neoklassizismus
Genitiv des Neoklassizismus
Dativ dem Neoklassizismus
Akkusativ den Neoklassizismus

Worttrennung:

Neo·klas·si·zis·mus, kein Plural

Aussprache:

IPA: [neoklasiˈt͡sɪsmʊs], [ˈneːoklasiˌt͡sɪsmʊs]
Hörbeispiele: Lautsprecherbild Neoklassizismus (Info)
Reime: -ɪsmʊs

Bedeutungen:

[1] Architektur: Baustil des 20. Jahrhunderts, der dadurch gekennzeichnet ist, dass er alte Stilelemente (zum Beispiel der Antike, des Barock und des Klassizismus oder der Renaissance) aufnimmt
[2] bildende Kunst: ästhetische Strömung, die durch die Rückkehr zu künstlerischen Idealen der Antike geprägt ist
[3] Musik: ästhetische Strömung im 20. Jahrhundert, die durch das Streben nach Klarheit und Einfachheit geprägt ist

Herkunft:

Determinativkompositum aus dem gebundenen Lexem neo- und dem Substantiv Klassizismus

Synonyme:

[1] Neuklassizismus

Beispiele:

[1]

Wortbildungen:

neoklassizistisch

Übersetzungen[Bearbeiten]

Referenzen und weiterführende Informationen:
[1–3] Wikipedia-Artikel „Neoklassizismus
[1] Digitales Wörterbuch der deutschen Sprache „Neoklassizismus
[*] Online-Wortschatz-Informationssystem Deutsch „Neoklassizismus
[1] The Free Dictionary „Neoklassizismus
[1] Duden online „Neoklassizismus
[*] Uni Leipzig: Wortschatz-PortalNeoklassizismus
[*] Wahrig Großes Wörterbuch der deutschen Sprache „Neoklassizismus“ auf wissen.de
[2] Wahrig Fremdwörterlexikon „Neoklassizismus“ auf wissen.de
[1] wissen.de – Lexikon „Neoklassizismus
[1] PONS – Deutsche Rechtschreibung „Neoklassizismus